Nach langjähriger umfangreicher Tätigkeit und stetigen Weiterbildungen auf dem Gebiet des Bank- und Kapitalmarktrechts ist Herr Rechtsanwalt Süß von der Kanzlei STOLPE Rechtsanwälte durch die Rechtsanwaltskammer Sachsen berechtigt, den Titel „Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht“ zu tragen.
Herrn Süß wurde attestiert, dass er über äußerst umfangreiche und fundierte Fachkenntnisse aus diesem sehr speziellen und anspruchsvollen Rechtsgebiet verfügt und er diese bereits in zahlreichen außergerichtlichen und gerichtlichen Verfahren unter Beweis gestellt hat.

Anzeige  

 

Die Hauptschwerpunkte seiner Tätigkeit liegen insbesondere darin, für Anleger gescheiterter Kapitalanlageprodukte bspw. von Orderschuldverschreibungen, geschlossenen Immobilienfonds, Kommanditbeteiligungen, Medienfonds, Schiffsbeteiligungen, atypischen Beteiligungen und Genussrechten die Ansprüche zu wahren und diese gegenüber den Beteiligten erfolgreich durchzusetzen.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung und Vertretung von Maklern, welche in ihrer Funktion als Sachwalter ihrer Kunden in Bezug auf den Abschluss von Kapitalanlageprodukten wegen Falschberatung auf Schadensersatz in Anspruch genommen werden.