Zunehmend achten die Makler bei der Auswahl der Produkte auch auf die Finanzkraft der Anbieter, da nur diese einen stabilen und langfristigen Versicherungsschutz sichern könne. Weitere Kriterien sind berufsspezifische Angebote, Anbieterexpertise, Maklerbetreuung sowie Erfahrungen mit der Schadenabwicklung.

Anzeige

Die Kunden selbst – so die Erfahrung der Makler – kommen heute insgesamt vorinformierter als früher in die Beratung, nicht selten bringen diese auch bereits Rankings oder Tests aus Publikums- oder Fachzeitschriften mit. Zugleich bleibe das Wissen aber häufig noch oberflächlich und lückenhaft.

Zu den beliebtesten und vergleichsweise am häufigsten vermittelten BU-Anbietern im Maklermarkt zählen derzeit Alte Leipziger, Nürnberger, Swiss Life und Volkswohl Bund. Aber auch Allianz, Continentale und HDI zählen nach Interpretation von Heute und Morgen mit zum maklerseitigen Favoritenkreis.

„Unsere Expertenbefragung zeigt, dass sich die Makler in der Regel ein differenziertes Bild von den Stärken und Qualitäten der einzelnen Anbieter und deren Angeboten machen, und dann je nach Bedarf im Einzelfall aus einem Portfolio von etwa 5-7 Produktgebern auswählen“, sagt Tanja Höllger, Geschäftsführerin bei HEUTE UND MORGEN. „Die Möglichkeiten der Anbieter biometrischer Produkte, sich vom Wettbewerb zu differenzieren werden gleichzeitig enger und spezifischer. Daher lohnt ein genaues Hinschauen auf den wichtigen und starken unabhängigen Vertriebskanal in diesem beratungsintensiven Produktsegment.“
Heute und Morgen Marktforschung