Das Angebot zur Betrieblichen Krankenversicherung der R+V heißt GesundheitsKonzept PROFIL und ist modular aufgebaut. Gruppenverträge sind bereits ab einer Mindestzahl von fünf Personen möglich. Es gibt keine Wartezeiten und nur in einigen wenigen Tarifen ist eine Gesundheitsprüfung erforderlich. Familienangehörige können auf Wunsch mitversichert werden. Scheidet ein Arbeitnehmer aus dem Betrieb aus, kann er den PROFIL-Tarif als Einzelvertrag weiterführen.

Anzeige  

 

Das Unternehmen hat prinzipiell die Wahl zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerfinanzierung. So können Firmen beispielsweise bestimmte Pakete als arbeitgeberfinanziertes Angebot für ihre Mitarbeiter schnüren und ihnen darüber hinaus die Wahl eigenfinanzierter weiterer Leistungen zu Gruppenkonditionen ermöglichen.

Viele Tarife aus dem R+V-GesundheitsKonzept PROFIL für Firmen gibt es in den drei Leistungsvarianten classic, comfort und premium – ähnlich den Stufen im R+V- GesundheitsKonzept ELAN für privat Zusatzversicherte. Auch bei PROFIL können zahlreiche Leistungen miteinander kombiniert werden – beispielsweise Behandlungen durch Heilpraktiker, Auslandsreise-Krankenschutz oder Leistungen für Vorsorgeuntersuchungen, Zahnersatz, Zahnvorsorge (z.B. professionelle Zahnreinigung) und Sehhilfen. Auch ein Krankentagegeld- und ein Kostenerstattungstarif gehören zum Angebot.