VdS-Fachtagung „Photovoltaikanlagen - Schadenmanagement“

Freitag, 25. Oktober 201909:30 - 16:40
VdS Schadenverhütung GmbH - Bildungszentrum

Pasteurstr. 17a
50735 Köln

Diese Fachtagung richtet sich exklusiv an Versicherungsunternehmen. Auf Grund des sonnenreichen Sommers und des weiteren Zubaus von PV-Anlagen stieg der Anteil der Stromerzeugung durch PV-Anlagen von 7 % in 2017 auf 8,5 % in 2018. (Quelle: Fraunhofer ISE). Demgegenüber steht eine hohe Anzahl an Schäden an diesen PV-Anlagen. Eine Projektgruppe des GDV e. V. hat sich aus diesem Grund mit dem Schadenmanagement bei PV-Anlagen beschäftigt. Ergebnisse der Projektarbeit, Schwerpunkte des Schadenaufkommens und absehbare zukünftige Entwicklungen werden vorgestellt.

Zielgruppen:

Diese Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter der Versicherungswirtschaft aus den Bereichen Underwriting, Schaden und Risikomanagement/Schadenverhütung.

Weiterbildungsmaßnahme nach IDD
Diese Fachtagung erfüllt die Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen für Versicherungsmitarbeiter nach der „EU-Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD)“ bzw. § 7 VersVermV, und umfasst 5,25 Zeitstunden.

Inhalt:

Entwicklung der PV-Wechselrichter
Schadenpotential WR
Marktentwicklung der PV-Module
Schäden an PV-Modulen
Update zu Ergebnissen aus Forschungsarbeiten


Bequem online anmelden unter: www.vds.de/pvs19

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegebühr beträgt 540 € zzgl. MwSt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Tagungsunterlagen, Teilnahmebescheinigung und Tagesverpflegung enthalten.
Ansprechpartner

Fragen zur Anmeldung:

Regina Krenn
Tel.: +49 (0)221 7766 - 481 
Fax: +49 (0)221 7766 - 499

Fragen zu Inhalt & Ablauf:

Bettina Mayrose
Tel.: +49 (0)221 7766 - 487 
Fax: +49 (0)221 7766 - 499

Fachtagungsprogramm zum Download:

VdS_PVS19_Flyer_Webversion.pdf

Cartoon

Anzeige