Leasing-Rechner - Leasing und Finanzierung vergleichen

Wer sich ein Auto zulegen will, hat verschiedene Optionen, sein Fahrzeug zu finanzieren. Zum einen besteht die Möglichkeit des klassischen Ratenkredits, daneben gibt es das Auto-Leasing und die 3-Wege-Finanzierung, die auch unter dem Namen der Ballonfinanzierung bekannt ist. Das Prinzip des Leasings ist, das Auto zu mieten und dafür eine Nutzungsentschädigung zu zahlen, bis man den Wagen nach Ablauf der Leasingzeit zurück gibt.

Anzeige  


 

Dabei kommt es auf die Vertragsart und Intensität der Nutzung an, denn diese entscheiden, ob der kalkulierte Restwert genügt, um eine kostenlose Rückgabe zu gewährleisten. Optional ist eine Fortsetzung der Autonutzung möglich, wenn ein neuer Leasing-Vertrag aufgesetzt wird.

Das zweite Modell ist wie oben angesprochen, die 3-Wege-Finanzierung. Dieses Finanzierungsmodell funktioniert so ähnlich wie das des Leasings. Man leistet eine geringere monatliche Rate als bei einem Ratenkredit. Denn man geht zunächst davon aus, dass der Wagen am Ende der angesetzten Schlussrate bar bezahlt wird oder dass man ihn mit einem Anschlusskredit weiter finanzieren wird oder man das Auto zu dem angesetzten Preis an den Autohändler zurück bringen wird.

Mit dem Rechner also lässt sich die Rate des Leasing berechnen. Dabei ist es gleichgültig, ob man die Berechnung für das Leasing eines Autos oder von anderen Leasingsgütern anstellen möchte. Mit dem Rechner lassen sich mühelos Zinssatz, Laufzeit oder Restwert ermittelten. Unter Zuhilfenahme des Leasingsrechners kann man nach Eingabe der erforderlichen Daten die regelmäßige Leasingrate, den Anfangswert des Leasingobjekts, die Einmalzahlung als Anzahlung, den rechnerischen nominalen oder effektiven Zinssatz, die Laufzeit oder den Restwert ausrechnen lassen.

Während die Höhe der Leasingrate während der gesamten Dauer der Laufzeit unverändert bleibt, kann die Häufigkeit der Ratenzahlung zwischen monatlich, vierteljährlich, halbjährlich und jährlich variabel gewählt werden. Auch möglich ist es, mit dem Rechner eine entweder vorschüssige oder nachschüssige Zahlungsweise der Leasingraten zu vollziehen. Also so, dass die Zahlungen vom Leasingnehmer an den Leasinggeber bei monatlicher Leasingrate wahlweise zum Monatsanfang oder zum Monatsende erfolgen.

Zwar setzen sich Leasingraten meist aus einer Vielzahl von Positionen zusammen, doch rechnet der Leasingrechner vereinfachend mit einem rechnerischen Zinssatz, den man als wahlweise nominalen Zinssatz oder als effektiven Zinssatz nach der internen Zinsfußmethode setzen kann. Dieser wiederum zeigt an, inwieweit die zu leistenden Leasingzahlungen über den angenommenen Wertverlust des Leasingobjekts während der Leasinglaufzeit hinausgehen. In die Berechnung gehen also alle Leasingraten zu ihren jeweiligen Zeitpunkten ein.

Leasing-Rechner

Leasing-Rechner

Mit dem Leasing-Rechner können die Optionen Leasing und Finanzierung vergleichen.

Dem Zahlungsplan lässt sich nachher entnehmen, welche Zahlungen zu leisten sind und daneben wird zum Vergleich der angenommene Wertverlust sowie jeweils den Restwert des Leasingobjekts bei linearer und geometrisch-degressiver Wertentwicklung angezeigt, diese wiederum wahlweise als Jahressummen oder auf Monatsbasis.

Anzeige  


 

Als gute Vergleichs- und Bewertungsbasis berechnet der Rechner auch den Kapitalwert als Summe der Barwerte aller Leasingraten bezüglich eines wählbaren Kalkulationszinssatzes. So lässt sich leichter entscheiden, welches Leasingangebot letztlich das Optimum darstellt.

 

Anzeige