Offenbar war MEG-Gründer Mehmet E. Göker doch für Talk Fusion aktiv. Das belegen Videos auf der Onlineplattform Youtube. In diesen Videos spricht der charismatische Unternehmer offen von der Partnerschaft mit dem amerikanischen Unternehmen Talk Fusion.

Anzeige


Talk Fusion hatte sich in einer Pressemitteilung deutlich vom Skandal-Vertriebler Göker distanziert und leugnete Gespräche über den Aufbau neuer Vertriebsstrukturen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, der Türkei, Serbien, Kroatien und Bosnien mit Göker (der Versicherungsbote berichtete: „MEG - Talk Fusion distanziert sich von Mehmet Göker").

In den besagten Videos wirbt der MEG-Gründer um Vertriebspartner. In einem Gespräch geht es dabei um 500 potentielle Partner.

Wortgewand und mit teilweise obskuren Rechnungen redet er dabei unermüdlich auf seinen Gesprächspartner ein. Dabei spricht der Vertriebsguru von abenteuerlichen Verdienstmöglichkeiten von bis zu 400.000 Euro.

Youtube