Das aktuelle Zinsniveau ist verlockend, sich endlich lang ersehnte Wünsche zu erfüllen. Banken und Sparkassen werben in ihren Schaufenstern mit günstigsten Zinsen und schnell zu erhaltenden Krediten. Bei Kapitalmarktzinsen unterhalb der Inflationsrate auf ein Ziel zu sparen, ist schlicht sinnlos. Ein Darlehen ist also durchaus sinnhaft. Verbraucher sollten allerdings nicht den erstbesten Angeboten der Filialbanken oder dem Werben ihrer dortigen Kundenberater folgen, sondern sich selbst einmal umschauen, welche Optionen sich für eine günstige Finanzierung anbieten.

Anzeige

Onlinekredite – für viele Bankfilialen die Konkurrenz aus dem eigenen Haus

Wer sich einmal einen Kreditvergleichsrechner anschaut, beispielsweise www.kredite.org, sieht, dass neben den Direktbanken mit ihren bis vor einiger Zeit konkurrenzlos günstigen Darlehen auch die klassischen Geschäftsbanken plötzlich wieder unter den Anbietern mit attraktiven Konditionen vertreten sind. Dazu muss allerdings angemerkt werden, wer in eine Filiale geht, um dort von diesen Konditionen zu profitieren, muss aufpassen.

Die Zinsen für einen Onlineabschluss sind anders kalkuliert, als die Zinsen bei einem Vertrag in der Filiale um die Ecke. Auch wenn die Filialinstitute auf diesem Weg versuchen, den Anschluss an die Konkurrenz der Direktbanken zu halten, ein Vergleich unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Laufzeiten trennt schnell die Spreu vom Weizen. Die wenigen Minuten, die es bedarf, einen Kreditvergleich zu nutzen, sind auf jeden Fall gut investierte Zeit, die sich durch das günstigste Angebot schnell bezahlt macht.

Lebensversicherungen – der Kredit im Wohnzimmerschrank

Ratenkredite sind mit einem Sachverhalt verbunden – sie erfordern eine Schufa-Anfrage und bedingen auch einen Schufa-Eintrag. Nicht jeder Verbraucher ist mit diesem Umstand zufrieden. In deutschen Haushalten schlummern zig Millionen Lebensversicherungsverträge. Für diejenigen, die aufgrund einer Schufa-Auskunft eventuell einen schlechteren Zinssatz bekämen oder diejenigen, die schlicht keinen Schufa-Eintrag wünschen, sind Policendarlehen die ideale Lösung. Dabei handelt es sich um keinen Kredit im klassischen Sinn, sondern um eine diskontierte Vorabauszahlung der späteren Versicherungssumme. Diese ist maximal in der Höhe des vorhandenen Deckungsstockes möglich, erfordert keine Fremdmittel sonder wird aus dem selbst eingezahlten Kapital ausgereicht.

Damit ist ein Policendarlehen kein Kredit, und somit nicht Schufa-relevant. Die Zinsen sind ausgesprochen moderat, die Abwicklung unkompliziert. Nach der Auszahlung des Policendarlehens wird der monatliche Beitrag zusätzlich der Zinsen auf den Darlehensanteil weiter entrichtet. Abhängig von der Versicherungsgesellschaft muss das Darlehen entweder bis zur Fälligkeit des Versicherungsvertrages wieder zurückgezahlt werden, kann aber auch als tatsächlich Vorabauszahlung tilgungsfrei bleiben.

Anzeige

Gleich ob Policendarlehen oder klassischer Ratenkredit aus dem Internet, es gibt immer Lösungen, die günstiger sind als die Kredite bei der Bank um die Ecke. Ein wenig Rechnen kann unter Umständen größere Summen einsparen und kostet wirklich nicht nicht viel Zeit.