Kunden der Barmenia-Privathaftpflicht- und Kfz-Versicherung können ab sofort ihre Schäden mit der Barmenia-Schaden-App melden. Die App steht Nutzern von Apple iPhone, iPad, iPod sowie für Smartphones mit Android Betriebssystemen in den jeweiligen App-Stores zum Download zur Verfügung.

Anzeige

Kunden können Fotos vom Schaden, die Visitenkarte oder den Führerschein des Unfallgegners oder Geschädigten an die Barmenia übermitteln. Dies kann direkt vor Ort oder bequem von zu Hause durchgeführt werden. Die Versicherung hofft, durch den Einsatz der neuen App spätere Nachfragen bei der Schadenbearbeitung zu minimieren und dadurch eine schnellere Schadenabwicklung zu erreichen.

Weiterhin kann der Kunde in Zukunft seine wichtigsten Papiere, wie zum Beispiel Führerschein und Kfz-Schein, in einem Dokumentendepot hinterlegen. Außerdem hilft die App, den nächsten Barmenia-Vermittler vor Ort, die wichtigsten Telefonnummern vom Notruf im In- und Ausland, dem Barmenia-Schadenservice sowie den Zentralruf der Autoversicherer, zu finden.

Weiterhin gab die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG bekannt, dass das Unternehmen das Angebot um die Bereiche Sach-, Haftpflicht-, Unfall- und Kraftfahrzeugversicherungen erweitere und Prozessoptimierungen durchführe. Diese sollen zur Verringerung des Verwaltungsaufwandes und für eine Papierersparnis sorgen. Um diese Prozessoptimierung zu erreichen, soll in einer Vielzahl von Produkten die Abläufe vom Antrag bis zur Erstellung des Versicherungsscheines ausschließlich elektronisch abgewickelt werden.