Das Zusammenspiel beider Kriterien – Kundenorientierung und Nachhaltigkeit – gelingt einigen Versicherungsgesellschaften offenbar besser als anderen. Die höchsten Index-Werte in der nachhaltigen Kundenorientierung (NKX) zeigen die ADAC Versicherungen.

Anzeige  

 

Kundenorientierung und Nachhaltigkeit gehören zusammen

Kundenorientierung darf nicht nach Vertragsabschluss und Provisionszahlung aufhören. Gerade die Versicherer sind auf langfristige Kundenbeziehungen angewiesen, wollen sie im Wettbewerb bestehen. Eine verlässliche, proaktive Betreuung, eine partnerschaftliche und gerechte Kundenpflege sowie die Belohnung von Kundentreue, sozial verantwortliches Handeln mit Anreizvermittlung zum umweltbewussten Verhalten sind Anforderungen an die Assekuranz, denen sie sich nicht entziehen sollten.

TOP 14 Versicherungsgesellschaften in der nachhaltigen Kundenorientierung:

cms.ugyqv

Handlungsbedarf in der Kundenbetreuung gibt es insbesondere bei der Empfehlung besserer Angebote, die den Versicherten als treuen Kunden in einen günstigeren Tarif bringen oder mit mehr Leistungsabsicherung versehen. Darüber hinaus bemühen sich noch zu wenige Versicherer, über Tarifgestaltung und Vertragskonzepte ihren Kunden Anreize zum umweltbewussten Verhalten zu vermitteln.

„Nachhaltigkeit ist ein recht junges Betätigungsfeld der Assekuranz“, stellt Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer der ServiceValue GmbH, fest „und oftmals denken die Versicherer dabei mehr an umweltschonende Verwaltungsgebäude als an ihre eigenen Kunden.“

Anzeige  

 

Die Ergebnisse liefert eine aktuelle Untersuchung von AMC Finanzmarkt und ServiceValue zur Nachhaltigkeit in der Kundenorientierung von Versicherungsgesellschaften, für die über 5.000 Kundenurteile eingeholt wurden.