Dazu hat die Dialog eine Kooperation mit der Deutschen Anwaltshotline (www.deutsche- anwaltshotline.de) geschlossen. Hier stehen – spezialisiert auf auswählbare Fachgebiete – zugelassene Rechtsanwälte für die juristische Erstberatung per Telefon oder E-Mail zur Verfügung. Der Dienst ist in der Zeit von 8 bis 24 Uhr an 365 Tagen im Jahr erreichbar.

Voraussetzungen für die Teilnahme an diesem besonderen Service sind ein Unternehmenssitz in Deutschland nach deutschem Recht, eine aktive Geschäftsbeziehung mit der Dialog in Form einer ungekündigten Vertriebsvereinbarung und eine entsprechende Zusatzvereinbarung. Hat der Vertriebspartner in diesem Kalenderjahr mindestens einen eingereichten und policierten Antrag bei der Dialog, ist er berechtigt, die Anwaltshotline zweimal in diesem Jahr kostenfrei zu nutzen. Er zahlt lediglich die Telefongebühr, die Dialog übernimmt die Beratungskosten.