VersicherungsfunkUpdate vom 20.01.2022

DVAG macht sich für Riester-Rente stark

DVAG-Vorstand Dr. Helge Lach fordert die Bundesregierung erneut zu einer Riester-Reform auf. Denn allein die Mitglieder des Bundesverband Deutscher Vermögensberater (BDV) hätten im vergangenen Jahr für 145.000 Neuabschlüsse gesorgt - eine Steigerung von 63 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Gros dieser Steigerung sei im letzten Quartal 2021 zustande gekommen, eben weil viele Bürger noch die staatlichen Zulagen und Steuervorteile nutzen wollten. „Die vielen Neuabschlüsse belegen eindeutig, dass Riester im Grunde ein Erfolgsmodell war und ist. Wir wünschen uns sehr, dass die neue Regierung nun endlich die Bruttobeitragsgarantie absenkt oder abschafft, damit es wieder Angebote gibt. Eine solche Maßnahme ist auch für die über 16 Millionen bestehenden Verträge dringend notwendig.“, so Lach.

Waldenburger bündelt Maklerpool-Betreuung

Bei der Waldenburger Versicherung hat Karl-Heinz Schröder zum Jahresbeginn die Rolle als Senior Key Account Manager übernommen. Schröder ist bereits seit 2017 im Unternehmen. Der Versicherer will damit den Ausbau des bundesweiten Maklervertriebs weiter vorantreiben und die Betreuung der Maklerpools bündeln.

Örag bekommt neue Vorstandschefin

Dragica Mischler wird neue Vorstandschefin der Düsseldorfer Versicherungsgruppe Örag. Die Finanzökonomin und Bankkauffrau war zuletzt im Vorstand der Sparkassen-Versicherung Sachsen. Bei der Örag soll sie zum 1. Juli 2022 die Nachfolge von Jörg Tomalak-Plönzke antreten. Der 63-Jährige, der seit 2016 an der Spitze der Unternehmensgruppe steht, werde sich in den Ruhestand verabschieden.

Diese fünf Top-Risiken fordern Risiko- und Versicherungsmanager 2022 heraus

In diesem Jahr werden neu aufkommende Risiken an Bedeutung gewinnen, konstatiert der Versicherungsmakler WTW und mahnt Unternehmen, ihr Risikomanagement grundlegend zu verändern. Zu den Risiken zählen: Nachhaltigkeitsverpflichtungen, Klimarisiken, Cyber-Gefahren, Politische Risiken und die Pandemie. Darüber hinaus sei die Wechselbereitschaft von Mitarbeitern Ende 2021 sehr viel höher als vor der Pandemie gewesen.

Vertrieblich Weiterbildung wird anerkannt

Die Weiterbildungsinitiative gut beraten hat, nach eigenen Aussagen, gegenüber den Aufsichten erfolgreich argumentiert: „In 2021 wurden zudem die Auslegungen der Aufsichten zur Anerkennung von Weiterbildungsmaßnahmen im Februar und noch einmal im November angepasst. Unserer Initiative ist es gelungen, dabei strittige Punkte im Sinne der vertrieblich Tätigen zu klären.“, so Gerald Archangeli, Vizepräsident des Bundesverbands Deutscher Versicherungskaufleute (BVK).

Wüstenrot spendet 112.500 Euro an SOS-Kinderdorfzentrum

Wüstenrot unterstützte das 2020 fertiggestellte neue SOS-Kinderdorfzentrum Dortmund mit einer Fördersumme in Höhe von 112.500 Euro. Der Betrag ist das Ergebnis einer Charity-Aktion im Vertrieb der ältesten deutschen Bausparkasse, bei dem die Zentrale von Wüstenrot, der Außendienst sowie Kundinnen und Kunden für die gute Sache zusammenwirkten.

Plansecur feiert Umsatzwachstum

Die Finanzberatungsgruppe Plansecur hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres (1.7.2021 bis 30.6.2022) ein Umsatzplus von 20 Prozent eingefahren - ein neuer Rekord. Auf einigen Geschäftsfeldern lagen die Zuwachsraten sogar noch deutlich höher, darunter Kapitalanlagen (51 Prozent) und Investments (31 Prozent).

Zurich senkt Beiträge in der Berufsunfähigkeitsversicherung deutlich

Die Zurich Gruppe Deutschland hat zum Jahresbeginn die Prämien in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) um bis zu zwölf Prozent gesenkt. Die Preissenkung gilt für alle Tätigkeiten – insbesondere in der Kernzielgruppe der kaufmännisch geprägten Berufsbilder. Gleichzeitig sagt Zurich eine Nettobeitragsgarantie bis 2025 zu. Gleichzeitig verschlankt Zurich die Online-Gesundheitsabfrage über Vermittler beim Abschluss von Neuverträgen und speckt den Fragenkatalog von 21 auf 12 Fragen ab.

Aon baut regionale Vertriebsaktivitäten aus

Der Erstversicherungsmakler von Aon baut mit zwei Neuzugängen seine regionalen Vertriebsaktivitäten weiter aus. Daniel Brand wird Senior Relationship Officer. Der Versicherungsfachwirt war zuletzt beim Industrieversicherungsmakler Funk als Prokurist tätig und soll nun als Mitglied der Geschäftsleitung und der Regionalleitung West agieren. Katja Polowy verstärkt das Team als Strategic Relationship Managerin. Die Diplom-Betriebswirtin war ebenfalls zuletzt beim Industriemakler Funk. Dort war sie als Akquisiteurin beschäftigt. In ihrer neuen Rolle soll die 38-Jährige die Vernetzung von Aon mit Industrie- und Fachverbänden in der Region West intensivieren.

Fondskonzept kooperiert mit Investment-Community

Der Maklerpool Fondskonzept arbeitet künftig mit der unabhängigen Investment-Community CAPinside zusammen. Beim Unternehmen aus Hamburg sind mehr als 26.000 Nutzer angemeldet. Im Rahmen der Partnerschaft sollen Fondskonzept-Makler Zugang zu Analysetools des Online-Marketings sowie zu Rankings oder Fondsvergleichen erhalten. Zudem sollen auch die "digitalen Schaufenster" und die Social-Media-Präsenz ausgebaut werden können. Überdies hätten angebundene Partner auch Zugang zu einem Wissenspool für Produktauswahl und Anlagelösungen.

Wüstenrot mit Rekord bei Wohnimmobilien

Die Wüstenrot Immobilien GmbH hat einen Umsatzrekord bei der Vermittlung von Wohnimmobilien eingefahren. Der Vermittlungsumsatz stieg von 663 Millionen Euro auf 703 Millionen Euro. Die Provisionserlöse legten von 31,3 Millionen Euro auf 35,3 Millionen Euro zu. Bei der Vermittlung von Finanzprodukten wie Baufinanzierungen und Bausparverträgen konnte mit 241 Millionen Euro das Vorjahresergebnis von 196 Millionen Euro deutlich übertroffen werden, gut zwei Drittel davon entfielen auf Baufinanzierungen.