„Eine Rentenversicherung sichert das Langlebigkeitsrisiko ab. Diese Absicherung mit einer lebenslangen Leibrente bietet kein anderes Anlageprodukt. Nachdem viele Menschen ihre persönliche Lebenserwartung unterschätzen, sollte dieser Vorteil sehr deutlich herausgestellt werden“, so „Der Bankverkaufstrainer“ Ralf Meyer im Interview mit Versicherungsbote. Doch welche Anbieter haben in diesem Geschäftsfeld 'die Nase vorn'?

Das untersuchten Analysten des Kölner Instituts für Finanz-Markt-Analyse GmbH (infima) und werteten dafür die Geschäftsberichte deutscher Lebensversicherer aus. Im Anhang zur Gewinn- und Verlust-Rechnung findet sich dann die Position „Verträge, bei denen das Kapitalanlagerisiko von den Versicherungsnehmern getragen wird“ aus der sich herleiten lässt, wieviel Geld in die Anlage von Fondspolicen geflossen ist, so die Kölner. Die Bilderstrecke stellt die Auswertungsergebnisse der infima vor.