Eine automatisierte Kunden- und Vertragsverwaltung erleichtert Ihnen die Arbeit und reduziert Verwaltungsaufwand. Mit der gewonnenen Zeit konzentrieren Sie sich verstärkt auf die Beratung Ihrer Kunden. Doch in vielen Fällen treten bei der Auswahl der Softwarelösung vermeidbare Fehler auf, weshalb das Maklerbüro dann hinsichtlich des Digitalisierungsgrad deutlich unter den Möglichkeiten bleibt. Was sind die häufigsten Fehlerquellen und mit welchen acht Schritten finden Versicherungsmakler die passende Maklerplattform?

Anzeige

Einfache Fehler vermeiden und erfolgreich digitalisieren

Karsten Allesch ist geschäftsführender Gesellschafter des Deutschen Maklerverbunds (DEMV)DEMVDer erste vermeidbare Fehler ist Ungeduld. Häufig nehmen sich Makler für die Entscheidung eines MVP’s zu wenig Zeit und treffen überstürzte Entscheidungen. Der Vergleich von Listen zum Funktionsumfang ist dabei häufig das Mittel der Wahl. Kommt die Post digital? Kann ich die Vertragsdokumente der Kunden digital ablegen? Kann der Kunde auf seine Daten zugreifen?

Um ehrlich zu sein, der reine Umfang der beliebtesten Maklerverwaltungsprogramme ist sehr ähnlich. Jetzt stellen Sie sich die Frage, worauf soll ich denn dann die Zeit beim Testen verwenden? Wesentlich wichtiger als die Funktion A oder B ist, wie die verschiedenen Module miteinander interagieren. Setzen die einzelnen Tools des MVP Aufgaben “smart”, also automatisiert, um?

Investieren Sie ausreichend Zeit beim Testen eines Maklerverwaltungsprogramms

Vermeiden Sie Schnellschüsse bei der Auswahl, da Ihre Entscheidung maßgeblich die langfristige Digitalisierung ihres Maklerbüros beeinflusst.

Lassen Sie es mich durch einige Fragen verdeutlichen: Sind die Vergleichsrechner Bestandteil der Maklerplattform oder müssen diese als separates Programm angesteuert werden? Wie läuft die Antragstellung aus dem Vergleichsrechner heraus? Ist die manuelle Bearbeitung notwendig? Muss die Kündigung der Vorversicherung in weiteren manuellen Schritten erfolgen? Wie funktioniert die Anlage der zu erwartenden Courtage? Wie werden die VVG-konformen Unterlagen in der Kundenakte gespeichert?

Anzeige

Durchdringen Sie diese Prozesse beim Testen der Software. Ein modernes Maklerverwaltungsprogramm führt einen Großteil dieser Arbeitsprozesse automatisch für Sie durch. Was ist die Folge? Sie werden zeitlich massiv entlastet, vermeiden Fehler und können mehr Zeit in die Beratung oder Gewinnung von Neukunden investieren.

Seite 1/2/