Der Versicherer HDI mit Sitz in Hannover hat den BU-Schutz für Studenten und Berufseinsteiger frisch angestrichen. So sollen Studenten jetzt schon ab dem Tag der Immatrikulation in den Zielberuf eingestuft werden. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Anzeige  

 

Auch die Berufsstellung "Student im letzten Viertel/Medizinstudium ab Physikum" werde künftig entfallen. Dadurch könnten die Studenten nicht in einen schlechteren Zielberuf eingestuft werden, heißt es weiter.

Zudem solle als neuer Grund für die Nachversicherungsgarantie die erstmalige Aufnahme der angestrebten beruflichen Tätigkeit aufgenommen werden. Die jungen Kunden könten somit direkt nach dem Abschluss die Absicherung auf bis zu 2.500 Euro monatliche BU-Rente erhöhen. Die veränderten Bedingungen sollen neben den Neukunden auch Bestandskunden der bisherigen Tarifgeneration gelten.

Anzeige  

 

"Lebensentwürfe sind heute bunter und verlaufen nicht geradlinig. Mit den Produktneuerungen stellen wir uns auf die Bedürfnisse der jungen Menschen ein und bieten eine optimale Absicherung. Für unsere Vertriebspartner ist diese Flexibilität ein starkes Argument in der Beratung.", sagt Tobias Warweg, Vorstand Makler- und Kooperationsvertrieb bei HDI.