Anzeige

Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
DKM 2017

Jungmakler Awards kürt Nachwuchskräfte

Die diesjährigen Preisträger bei den Jungmakler Awards: Janine Teetz, Bastian Kunkel und Manuel Epp.Pressefoto Jungmakler.de

Bereits zum siebten Mal wurde bei der diesjährigen DKM der Jungmakler Awards an Nachwuchs-Talente unter den Versicherungsmaklern vergeben. 2017 triumphierte dabei ein Makler, der sich über Youtube an seine junge Zielgruppe wendet. Rang zwei und drei zeigten, dass Makler sich erfolgreich auf eine bestimmte Zielgruppe spezialisieren können - auf recht unterschiedliche Weise.

Anzeige


Die Maklerbranche plagt ein Nachwuchsproblem: Im Schnitt 50 Jahre alt sind die Versicherungsmakler, so haben mehrere Studien gezeigt. Umso wichtiger ist es, den Nachwuchs für den Beruf zu gewinnen und junge Makler zu fördern.

Ein kleiner Baustein hierfür sind die Jungmakler Awards der bbg Betriebsberatungs GmbH, deren Preisträger jedes Jahr auf der Branchenmesse DKM in Dortmund gekürt werden. Beim siebten Jungmakler Awards 2017 hatten es 13 Jungunternehmer ins Finale geschafft. Die Sieger wurden am Donnerstag in der Westfalen geehrt, kurz vor Ende der Messe. Dabei geht es nicht nur darum, Preisträger zu finden. Bereits im Vorfeld haben die Kandidaten Gelegenheit, andere Nachwuchskräfte und Entscheider der Branche zu treffen, Erfahrungen auszutauschen, zu netzwerken und an Seminaren teilzunehmen (siehe Video).

Jungmakler 2016 from AssCompact on Vimeo.

Youtube-Kanal zum Thema Versicherungen

Den ersten Platz bei den Jungmaklern belegte Sebastian Kunkel. Er betreibt den Youtube-Kanal „Versicherungen mit Kopf“, mit dem er vor allem junge Menschen für das Thema Versicherung sensibilisieren will. Damit erreicht er ca. 6.830 Abonnenten, die erfolgreichsten Videos haben ca. 20.000 Aufrufe – Zahlen, auf denen man immerhin aufbauen kann. Sein Motto: „Erst verstehen, dann versichern!“. Auch seine Beratung bietet Kungel online an. Auf seiner Webseite heißt es: „Im digitalen Zeitalter sind große Entfernungen zum Glück kein Hindernis mehr, wodurch ich quer durch Deutschland mit Menschen skype, telefoniere, per WhatsApp schreibe oder über FaceTime kommuniziere.“ Der erste Platz des Jungmakler Awards ist mit 10.000 Euro dotiert. Hinzu kommt ein vom Campus Institut finanzierter Hochschul-Studienplatz „Finanzfachwirt/-in (FH)“ im Wert von 5.900 Euro.

Makler mit spezieller Zielgruppe auf Rang zwei und drei

Rang zwei erkämpfte Janine Teetz aus Dresden. Die Finanzmaklerin hat sich mit ihrer Firma Finaconsil auf ein umfassendes Vermögensmanagement für Mediziner spezialisiert. Den Schwerpunkt bilden Assistenzärzte, die noch kein dickes Finanzpolster aufbauen konnten. Die Beratung umfasst neben Versicherungen auch Themen wie Geldanlage, Vermögensaufbau und Immobilienkauf. Dafür hat Teetz neben der Ausbildung zur Versicherungs- und Finanzanlagenfachfrau zusätzlich ihren Bachelor in Vermögensmanagement und Immobilienwirtschaft erworben. Die Webseite von Finaconsil präsentiert sich aufgeräumt und verständlich. In der Laudatio wurde die ganzheitliche und klar strukturierte Beratung von Teetz hervorgehoben. Sie erhielt als Zweitplatzierte 5.000 Euro.

Anzeige


Rang drei ging an Manuel Epp aus Ismaning. Mit seiner Firma E & P Versicherungsmakler ist er gemeinsam mit seinem Partner Günter Prasch auf eine regionale Zielgruppe spezialisiert. So berät er im bayrischen Ländle um München schwerpunktmäßig Gewerbetreibende und Landwirte, aber auch Privatpersonen. Die regionale Verankerung drückt sich auch in den Aktivitäten des Maklerbüros aus – so fördert man mit dem SC Grüne Heide einen regionalen Fußballverein und wählt als Dienstfahrzeug schon einmal das Fahrrad. Ortsverbundenheit wird hier wortwörtlich zum Standortvorteil für den Makler. Auch im kommenden Jahr soll es wieder einen Jungmakler Award geben - mehr Infos finden sich auf der Webseite des Wettbewerbes.

Newsletter bestellen

Das könnte Sie auch interessieren

Artikel bewerten

gefällt mir
 
35
2
 
Artikel empfehlen

Anzeige

Newsletter bestellen