Nach dem die Wettbewerber Allianz und Zurich bereits seit längerer Zeit aktiv im Bereich Smart Home sind, will nun auch die Generali mit einer Kooperation durchstarten. Dazu wurde eine Zusammenarbeit mit der Alphabet-Tochter Nest Labs vereinbart. Alphabet ist die amerikanische Holding der vormaligen Google Inc. und damit Dachgesellschaft von Google, einem der innovativsten Unternehmen der Welt.

Anzeige  

 

Nest Labs ist auf selbst lernende Rauchmelder spezialisiert

Nest Labs hat sich auf selbst lernende Rauchmelder, Thermostate und Kameras spezialisiert. In Zusammenarbeit mit dem der Generali Gruppe solle nun eine Kombination aus Hausratversicherung und Smart Home-Technik gegen Brandschäden entstehen, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Bereits ab Ende Februar 2017 sollen Hausratversicherungen in Kombination mit den Produkten der Google-Schwesterfirma über die Generali-Tochter CosmosDirekt angeboten werden. So sollen Kunden bei Abschluss einer Hausratpolice einen Rabatt von 50 Prozent auf die Smart-Home-Produkte erhalten.