Bereits zum 1. November 2014 war der ehemalige Gesundheitsminister zur Allianz gewechselt und arbeitete seither als Generalbevollmächtigter. Zu seinem Verantwortungsbereich gehörten seit dem die Bereiche Leistungsmanagement und Zentrale Vertriebskoordination.

Anzeige  

 

Daniel BahrALLIANZ DEUTSCHLAND AG

„Daniel Bahr wird die APKV als ausgewiesener Gesundheitsexperte unternehmerisch voranbringen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit“, sagte Markus Rieß, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland AG, damals.

Bahr in der Wartschleife bei APKV

Der ursprüngliche Plan sah vor, dass Bahr nach einer Einarbeitungszeit in den Vorstand berufen werde. Dies scheiterte jedoch am Veto der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die Finanzaufsicht hatte auf eine längere Einarbeitungszeit gedrängt.

Anzeige  

 

Nun klappt es für den FDP-Politiker wohl doch noch mit dem Aufstieg in den Vorstand der APKV. Nach Informationen des "Manager Magazins" werde der 40-Jährige bereits zum Jahreswechsel befördert. Die Berufung solle im Laufe des Dezembers durch den Aufsichtsrat der Allianz Private Krankenversicherung geschehen.