Mitte 2015 kam Thierry Daucourt von XL Insurance International P&C zur Axa. Seither ist der 54-Jährige im Vorstand für den Bereich P&C Industrie- und Firmenkundengeschäft verantwortlich.

Anzeige  

 

Zum 1. Januar 2017 solle Daucourt zusätzlich die Führung der deutschen Niederlassung der AXA Corporate Solutions als Chief Executive Officer (CEO) übernehmen und Mitglied im Executive Committee der AXA Corporate Solutions S.A. in Paris. Damit tritt Daucourt die Nachfolge von Jürgen Kurth an, der sich künftig auf seine internationalen Aufgaben bei Axa Corporate Solutions konzentrieren solle.

Ziel der Axa sei es, unter der neuen gemeinsamen Führung, das bislang getrennte Industriegeschäft der beiden deutschen Schwestergesellschaften näher zusammenführen und die Marktposition im Industrie- und Firmenkundengeschäft nachhaltig zu stärken.

Anzeige  

 

So sollen beide Geschäftseinheiten ab 2017 operativ und vertrieblich zusammenarbeiten. Ein Zusammenschluss der AXA Corporate Solutions mit der AXA Deutschland sei indes nicht geplant, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.