Viele Ruheständler fühlen sich topfit

In einem guten oder sehr guten Gesundheitszustand befinden sich in Deutschland 38 Prozent der Rentner. EU-weit sind es dagegen 35 Prozent. Eher schlecht bis sehr schlecht geht es in Deutschland 15 Prozent der Senioren. Im europäischen Vergleich ist der Gesundheitszustand bei 38 Prozent der Rentner schlecht bis sehr schlecht.

Anzeige  

 

Rente: Durchschnittliches Einkommen deutscher Rentner

Vergleicht man die jährlichen Durchschnittseinkommen der Rentner mit denen der Arbeitnehmer, lassen sich kaum Unterschiede ausmachen. Während ein Arbeitnehmer in Deutschland durchschnittlich 18.797 Euro im Jahr verdient, kann sich der Rentner über ein durchschnittliches Einkommen in Höhe von jährlich 17.167 Euro freuen.

Erwerbstätigkeit – Spaß am Arbeiten oder finanzielle Gründe

Obwohl die Rente durchschnittlich recht hoch ist, gehen in Deutschland 900 000 Senioren einem regulären Nebenjob nach. Neben finanziellen Gründen geben die meisten Rentner Spaß an der Arbeit an.

Ehrenamt – sich in verschiedenen Bereichen engagieren

Für viele Ruheständler ist es wichtig, etwas Sinnvolles zu tun. Da bietet sich eines der zahlreichen Ehrenämter an. Geld gibt es dafür zwar leider nicht, angesehen sind die freiwilligen Helfer jedoch in vielen Bereichen. Neben einer ehrenamtlichen Tätigkeit in Sport-, Freizeit- oder Kultureinrichtungen haben Rentner auch die Möglichkeit, sich in Fahrdiensten oder im kirchlichen Umfeld zu betätigen. Für die ehrenamtliche Tätigkeit wenden Ruheständler übrigens im Durchschnitt sechs Stunden in der Woche auf. Damit ist diese Altersgruppe die mit der höchsten Anzahl an freiwilligen Ehrenamtsstunden.

Anzeige  

 

Den neuen Medien stehen immer mehr Ruheständler aufgeschlossen gegenüber

Die sogenannten Silversurfer erobern das Internet. 33 Prozent der 65- bis 69-Jährigen nutzen das Internet bereits regelmäßig (Tendenz stark steigend). Auf Stayfriends sind 32 Prozent der Rentner aktiv, bei Facebook sind es 28 Prozent und bei wer-kennt-wen.de immer noch 18 Prozent. Tablets scheinen für viele Senioren übrigens das ideale mobile Gerät zum Surfen zu sein.