Zum 1. Juli hat die Generali neue Produkte für die gewerbliche Gebäude-, Inhalts- sowie Glasversicherung auf den Markt gebracht. Die neuen Versicherungslösungen wurden an die aktuellen Herausforderungen angepasst und entsprechende Leistungsverbesserungen integriert.

Anzeige

So wurde unter anderem erweiterte Neuwertentschädigung verbessert. Nun sollen Unternehmer bei einem Schaden - auch wenn der Zeitwert unter 40 Prozent des Neuwertes liegt - den Neuwert als Entschädigung erhalten.

Generali plant Neuaufstellung im Bereich der Firmenkunden

Die Überarbeitung der gewerblichen Versicherungen sieht das Unternehmen als Teil der Neuaufstellung im Bereich der Firmenkunden. Für 2016 ist der Start der überarbeiteten Betriebshaftpflichtversicherung geplant und auch das Bündelprodukt Generali Gewerbe soll weiter optimiert werden.

"Den Geschäftsbereich Firmenkunden sehen die Generali Versicherungen als ein zentrales Wachstumsfeld. Mit den Produktverbesserungen wollen wir unseren Firmenkunden noch besseren Schutz bieten und uns im diesem Geschäftsfeld nachhaltig positionieren", erklärt Dr. Monika Sebold-Bender, Vorstand Komposit und Schaden der Generali Versicherungen.

Generali Versicherungen