Claus Scharfenberg, Vorstand der Condor Lebensversicherungs-AG, betonte: „Die Gesamtverzinsung für unsere Kunden liegt weiter deutlich über der Inflationsrate sowie über der Rendite anderer sicherer Anlagen. Damit bleiben die klassischen Lebens- und Rentenversicherungen mit ihrer langfristigen Planbarkeit und ihren verlässlichen Garantien ein wichtiger Bestandteil der Altersvorsorge. Zudem ist Condor als Teil des genossenschaftlichen Versicherers R+V überaus finanzstark und kann alle zugesagten Leistungen dauerhaft erfüllen.“

Anzeige  

 

2013 starker Rückgang im LV-Neugeschäft

Die Condor Lebensversicherung wurde 1955 gegründet und gehört seit 2008 der R+V Versicherungsgruppe an. Die Produkte werden ausschließlich über Makler und Mehrfachagenten vertrieben. Die gebuchten Beiträge betrugen 2013 rund 236,3 Millionen Euro (-1,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr). Der Neubeitrag ging um 17,4 % auf 60,3 Mio. Euro zurück. Dabei musste der Versicherer einen starken Einbruch des Neugeschäfts verkraften. Die Zahl der Neuverträge verringerte sich um 10,1 Prozent auf 14,3 Tsd. (2012: 15,9 Tsd.).