Längst bieten Autohersteller nicht mehr nur ihre eigenen PKW an, sondern vertreiben auch Versicherungen und Finanzprodukte. Aktuelles Beispiel hierfür ist die Ford Deutschland GmbH, die nun in Kooperation mit der Allianz eigene Kfz-Policen auf den Markt bringt. Die Versicherungen können von Kunden abgeschlossen werden, wenn sie sich einen Neuwagen der Marke Ford Fiesta oder Focus kaufen.

Anzeige  

 

Lockangebot: Ein Jahr Vollkasko für 19,90 Euro

Im ersten Jahr sollen sich Neukunden für 19,90 Euro Monatsbeitrag versichern können – vorausgesetzt, sie sind mindestens 23 Jahre alt und haben Schadensfreiheitsklasse 2. Produktgeber für die Police ist die Allianz Versicherung. Der Kunde erhalte alle Leistungen der Ford-Auto-Versicherung inklusive Vollkasko, heißt es in einer Pressemeldung von Ford Deutschland. Nach Ablauf des Jahres gelte wieder der individuelle Versicherungsbeitrag. Der Schutz beinhaltet unter anderem:

  • Schadenersatz bei begründeten Ansprüchen Dritter (100 Millionen Euro Deckung),
  • Umweltschadendeckung,
  • Schäden am eigenen Fahrzeug durch Entwendung (Diebstahl),
  • Glasbruch, Sturm, Hagel, Haarwild, Marderbiss usw.,
  • Verlängerung des Kaufpreisersatzes für Neuwagen auf 12 Monate
  • Erstattung von Vandalismus-Schäden,
  • "Mallorca"-Deckung für die Führung von Mietfahrzeugen im Ausland
  • Einmaliger Selbstbeteiligungs-Verzicht nach fünf schadenfreien Jahren.

3 Produktvarianten der Ford Autoversicherung

Darüber hinaus kann der Kunde aus drei Produktlinien wählen. Im Angebot ist ein „Basis“-Tarif als Grundschutz. Der Tarif „Ford Auto-Versicherung“ stellt eine Art Mittelstufe dar und beinhaltet in der Kasko u.a. einen Neuwagen-Kaufpreisersatz für 12 Monate, eine „Mallorca-Police“ sowie Tierbisse inklusive Folgeschäden bis 3.000 Euro.

Anzeige  

 

Teuerste Police ist der Tarif „Ford Auto-Versicherung Plus“, der u.a. folgende Leistungen beinhaltet: Übernahme der Zulassungskosten des Fahrzeugs nach Unfall mit Totalschaden, Mietwagen bei Vollkasko-Tatbeständen sowie Erstattung des Kaufpreises für Neuwagen bis 24 Monate und für Gebrauchtwagen bis 12 Monate. Gegen Aufpreis können für alle drei Tarifvarianten Ergänzungs-Bausteine hinzugekauft werden, etwa eine Fahrerschutzversicherung, ein Rabattschutz sowie ein Auslands-Schutzbrief.

Pressemitteilung Ford Deutschland GmbH