Nutzer der App können über den Inventarisierer den eigenen Hausrat erfassen. In einem ersten Schritt werden verschiedene Räume angelegt und in einem zweiten Schritt mit vorhandenen Objekten „befüllt“. Zu jedem Gegenstand können der Anschaffungspreis, ein Foto oder auch die abfotografierte Rechnung hinterlegt werden. „Im Falle des Falles lässt sich der eigene Schaden so besser erfassen und Kunden haben die Unterlagen für die Schadenmeldung schneller beisammen. Je mehr Belege mit der Schadenmeldung an uns geschickt werden, desto leichter und schneller können wir den Schaden prüfen und begleichen. Eine Schadenbesichtigung kann in manchen Fällen natürlich weiterhin notwendig und sinnvoll sein“, erläutert Dr. Jörg Janello, Leiter Zentrales Schadenmanagement der Axa.

Anzeige

Mobile Version vom virtuellen Haus

Auch Tipps zur Vorbeugung sind in der App enthalten. So wurde beispielsweise das virtuelle Haus von Axa in die App integriert. Ein Rundgang durch das digitale Haus zeigt Zimmer für Zimmer Gefahrenstellen und wichtige Sicherheitsmaßnahmen auf, um potenzielle Risiken in den eigenen vier Wänden und auf dem Grundstück zu erkennen und zu vermeiden. Präventionstipps werden durch Erläuterungen ergänzt, welche Versicherung im jeweiligen Schadenfall greift.

Über einen Notruf-Button der App können Betroffene direkt die Rufnummern von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und Axa wählen. Auch die Sperrhotline für Bankkarten steht per Kurzwahltaste zur Verfügung. Die App unterstützt außerdem mit konkreten Handlungsanweisungen, was bei Feuer, Leitungswasserschäden, Sturm und Hagel zu tun ist und was es in Bezug auf den Versicherungsschutz zu beachten gilt. Nutzer der App können ihren Schaden darüber hinaus direkt über ihr mobiles Endgerät an Axa melden.

Kostenloser Download

Die App „Haus und Wohnen“ ist nach „Auto und unterwegs“ sowie „Gesundheit und Reisen“ bereits die dritte App des Versicherers Axa für Endkunden. In Design und Benutzerführung ähnlich leitet sie den User über eine einfache Drehbewegung zur gewünschten Funktion. Die App „Haus und Wohnen“ für iPhone, iPad und Android steht ab sofort im App bzw. Play Store kostenlos zum Download zur Verfügung (App Store: https://itunes.apple.com/de/app/haus-und-wohnen/id668558844?mt=8 / Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.axa.home&hl=de).

Anzeige

Die wichtigsten Funktionen der App „Haus und Wohnen“ im Überblick

  • Direktanwahl von Notruf, Polizei, Schadenhotline und Sperr-Notruf für Kredit- oder EC-Karten
  • Hinweise zum richtigen Verhalten im Schadenfall
  • Mobile Schadenmeldung
  • Inventarisierer zur Dokumentation des eigenen Hausrats
  • Präventionstipps
  • Integrierte Taschenlampenfunktion mit SOS-Modus
  • Kalender mit automatischer Erinnerung für anstehende Termine