Der Markt für biometrische Risiken zeigt eine ungebrochene Dynamik: veränderte Einstufungen der Berufe, häufige Prämiensenkungen und neue zusätzliche Leistungen. Aber was benötigen Versicherungsberater und Kunden tatsächlich? Da die Fachleute in der Praxis den Absicherungsbedarf Ihrer Kunden am besten kennen, können Sie auch detailliert beurteilen, ob ein BU-Tarif die richtigen Leistungen für die Kunden enthält.

Anzeige

Um diesen Fundus an Expertenwissen für sich zu nutzen, wird die Versicherungsgruppe die Bayerische für die nächste Generation ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) die Wünsche und Vorschläge der Versicherungsberater mit einbauen.

Bayerische nutzt Know-how für die Entwicklung eines marktgerechten Produktes

Zu diesem Zweck lädt das Unternehmen alle interessierten Makler ein, sich mit Know-how und Anregungen bei der Entwicklung eines marktgerechten Produktes zu beteiligen, das optimal die Bedürfnisse der Kunden abbildet.

„Wir sind überzeugt, dass nur mit Expertenwissen ein bedarfsgerechtes Produkt entstehen kann“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen. „Deshalb suchen wir für unsere Produktentwicklung den direkten Weg in der Zusammenarbeit mit dem Berater vor Ort. Wir freuen uns auf die Ideen der Profis.“

Die Bayerische bietet deshalb drei regionale Workshops zur BU- Produktentwicklung an. Die Anreisekosten der Teilnehmer werden übernommen. Anmeldung und Details - die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Termine der Workshops:

  • 10. Februar 2014, 11:00 – 15:00 Uhr, München/Feldafing
  • 12. Februar 2014, 11:00 – 15:00 Uhr, Berlin
  • 14. Februar 2014, 11:00 – 15:00 Uhr, Hamburg
Unternehmensgruppe die Bayerische