Mietkosten-Rechner - Mietkosten berechnen

Wann sind wir noch mal hier eingezogen? Was hat das damals gekostet? Und wäre man nicht billiger gekommen, wenn man die Wohnung gleich gekauft hätte, statt sechzig Jahre Miete zu zahlen? Mit dem Mietkostenrechner lassen sich alle diese dieser Fragen im Nu beantworten.

Mietkosten-Rechner kostenlos nutzen

In einem übersichtlichen und intuitiv bedienbaren Online-Formular trägt man zuoberst einfach den aktuellen Mietzins ein, die Mietdauer in Jahren sowie die Mietsteigerung in Prozent, die jedes Jahr auf die Miete drauf kommt. Dann drückt man den blau unterlegten Button „Berechnen“ und wartet einen Augenblick.

Dann hat man auch schon das Resultat vor Augen. Die Summe der Mietzahlungen unter Berücksichtigung der Mietzinssteigerung.

Mietkosten-Rechner

Mietkosten-Rechner

Mit dem Mietkosten-Rechner können Sie die Höhe der Mietkosten berechnen.

Ob man sich nun ärgern soll, weil der Betrag der angezeigt wird, locker ausgereicht hätte, um sich ein schmuckes Häuschen am See zu kaufen - Oder aber, ob man drei Kreuze machen kann, weil man mit seinem uralten Mietvertrag mit extrem guten Konditionen in einer inzwischen aufgewerteten Gegend lebt, weil man beispielsweise mit zu den Pionieren gehörte, die einen abgeschriebenen Stadtbezirk wieder entdeckt und besiedelt haben, wird individuell verschieden sein.

Aber auch für alle, die nicht nur im Rückblick rechnen wollen, ist der Rechner sinnvoll. Beispielsweise lässt sich vor dem Einzug per Berechnung besser einschätzen, ob man sich die Wohnung trotz Mietpreissteigerung wird langfristig leisten können, oder nicht. Und mit diesem Wissen … hat man die halbe Miete ja schon rein.

Anzeige

Anzeige