2011 beliefen sich die Schäden durch Mietausfall deutschlandweit auf insgesamt 2,4 Milliarden Euro. Nun hat auch die Allianz das entsprechende Potential für eine Mietausfallversicherung oder auch Mietnomadenversicherung erkannt.

Mietausfallversicherung: Erstattung bereits im Monat des Mietausfalls

„Mit einer solchen Police entsteht höhere Planungssicherheit für Vermieter“, sagt Olav Bogenrieder, Leiter Sachversicherungen Firmenkundengeschäft bei der Allianz Versicherungs-AG. Auch über den Service der Mietausfallversicherung im Leistungsfall zeigte sich Bogenrieder zufrieden: „Unsere Versicherungskunden erhalten üblicherweise bereits im Monat des Mietausfalls den Schaden gemäß den Bedingungen für die Mietausfallversicherung erstattet.“

Laufzeit für Mietausfallversicherung beträgt ein Jahr

Mit dem neuen Produkt will die Allianz Wohnraummietforderungen einschließlich Betriebs- und Heizkostenvorauszahlungen sowie Nachzahlungsansprüche, die zu einem vereinbarten Zeitpunkt beim Vermieter nicht eingegangen sind, abdecken. Dabei soll zudem ein Rückgriff auf die vom Mieter hinterlegte Kaution ausbleiben. Sie soll weiterhin als Sicherheit vorhanden bleiben. Die Laufzeit für die sogenannte Mietnomadenversicherung, die bereits seit längerem von Rhion und R+V Versicherung angeboten wird, soll generell ein Jahr betragen.

Weiterhin will die Allianz einen zusätzlichen Service anbieten. Über debeo GmbH, einem Mietforderungsmanagement-Unternehmen, sollen Aufwendungen für die Beibringung offener Mietforderungen mit all ihren Folgekosten abgefangen werden.