Fast jeder zweite der Unzufriedenen (45,9 %) bemängelt darüber hinaus zu viel Bürokratie und mehr als ein Drittel von ihnen (36,0 %) findet es nicht in Ordnung, dass in ihrem Fall bestimmte Medikamente nicht bezahlt wurden.

Anzeige  

 

Fast ebenso viele monieren ganz generell (34,8 %), dass zu wenige Leistungen mitversichert sind. Jeder Fünfte beschwert sich außerdem über eine schlechte Beratung und einen schlechten Service von Seiten seiner Kasse (20,1 %).

Allerdings bezeichnen sich nur 6 Prozent aller gesetzlich Versicherten als eher oder sehr unzufrieden mit ihrer Krankenkasse.