Seit 1. Juli 2013 ist Sarah Rössler in den Vorständen der Huk-Coburg Versicherungsgruppe tätig. Damals war der studierten Rechtswissenschaftlerin als stellvertretendes Vorstandsmitglied in das Führungsgremium bestellt worden. Gleichzeitig hatte die 49-Jährige Vorstandsmandate in den Gesellschaften Huk-Coburg Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands, Huk-Coburg Holding AG, Huk-Coburg-Allgemeine, Huk-Coburg-Lebensversicherung sowie Huk-Coburg-Krankenversicherung übernommen.

Anzeige  

 

Zwei Jahre später war Rössler zum ordentlichen Vorstandsmitglied befördert worden. In den Vorständen hatte sie die Themen Personal, Rechnungswesen, Controlling, Risikomanagement und Assistance beackert.

Nun vermeldet der Versicherer den Abschied der Volljuristin. Rössler werde mit Ablauf ihres Vertrages zum 30. Juni 2021 ihr Vorstandsmandat niederlegen. Die gebürtige Osnabrückerin werde ihre Ämter auf eigenen Wunsch niederlegen, um künftig mehr Zeit für ihre private Lebensplanung zu haben.

Anzeige  

 

Wer die Nachfolge von Sarah Rössler antreten soll, ist indes noch nicht bekannt. Aktuell werde nach einer Nachfolgelösung gefahndet. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.