Die Würzburger Versicherung holt einen alten Bekannten zurück. Denn mit Dirk Guß kommt ein ehemaliges Vorstandsmitglied zurück an die alte Wirkungsstätte. Nach seiner Zeit bei der Würzburger war der gelernte Versicherungskaufmann bei Allianz Partners sowie bei Aon Risk Solutions tätig.

Anzeige  

 

Bereits zum 1. Juli soll Guß in den Vorstand aufgenommen werden. Dazu hat das Würzburger Unternehmen ein neues Vorstandsressort geschaffen. Bisher hatte Vorstandschef Klaus Dimmer die Bereiche Vertrieb/ Reiseversicherungen und Marketing mitverantwortet. Diese werden künftig in einem separaten Ressort gebündelt. Die Verantwortung für diesen Bereich solle Guß übernehmen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

In seiner neuen Rolle soll der 55-Jährige den Versicherer zukunftsorientiert aufstellen. Dies sei speziell im Hinblick auf die steigenden Anforderungen und Herausforderungen im Vertrieb sowie der Digitalisierung notwendig.