Bereits zum zwölften mal führt der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW seine Online-Branchenumfrage "Vermittlerbarometer" durch. Dazu ruft der Berliner Verband alle Versicherungs- und Finanzanlagenvermittler sowie -berater auf, sich an dieser Umfrage zu beteiligen. Für die Umfrage müssen die Teilnehmer nicht Mitglied im Verband sein. Dem AfW geht es primär darum eine große Anzahl an Marktteilnehmern zu gewinnen.

„In den nächsten Monaten stehen intensive Diskussionen rund um die Themen Provisionsdeckel und BaFin-Aufsicht für § 34f Vermittler mit der Politik an. Hierfür – aber auch für viele andere Themen, bei denen wir uns für die Branche einsetzen - benötigen wir aktuelle Zahlen“, erläutert AfW Vorstand Frank Rottenbacher die Notwendigkeit einer Teilnahme an der Online-Umfrage.

Die Umfrage ist anonym und bis zum 10.11.2019 offen für alle Vermittler und Berater. Sie dauert nur ca. 10 Minuten und ist für die für die politische Vertretung der Branchenziele äußerst wichtig. "Wir bitten alle Vermittler die Umfrage auch in ihrem Umfeld bzw. Netzwerk zu verbreiten und zu einer Teilnahme aufzufordern“, so Rottenbacher weiter.