Seit mehreren Jahren bereits bewertet die Zeitschrift Focus Money zusammen mit verschiedenen Analyse-Häusern die Dienstleistung von Unternehmen. Eine nun zusammen mit der ServiceValue GmbH veröffentlichte Studie „Schaden- und Leistungsregulierung von Versicherern 2019“ untersuchte für eine solche Bewertung, wie zufrieden Kunden mit der Schadenregulierung ihres Versicherungsunternehmens sind.

Anzeige  

 

Die Art der Untersuchung ist denkbar einfach: Die Studienmacher luden Personen, die bereits in der Vergangenheit an Umfragen teilnahmen und von denen soziodemografische Merkmale vorlagen (Alter, Einkommen, Geschlecht etc.), zu einer Online-Befragung ein. Auch gab man eine Liste mit Versicherungsunternehmen und den jeweiligen Versicherungssparten vor – die Studienmacher trafen also eine gewisse Vorauswahl der Anbieter, die aber bei 615 Versicherungsunternehmen für alle Sparten doch groß ausfiel. Zu dieser Liste wurde den Umfrageteilnehmern eine Frage gestellt: „Wenn Sie entsprechend bei einem Anbieter versichert sind und innerhalb der letzten 36 Monate dort einen Versicherungs-/Leistungsfall angezeigt haben, wie beurteilen Sie insgesamt die Regulierung des Schadens- oder Leistungsfalles seitens dieses Versicherers?“

Als Antwort wurden Noten vergeben von „ausgezeichnet“ über „sehr gut“ und „gut“ bis „mittelmäßig“ und „schlecht“ – ein „ausgezeichnet“ ging mit einer „eins“, ein „schlecht“ hingegen mit einer „fünf“ in die Bewertung ein. Der Mittelwert für alle Antworten, die für einen Anbieter gegeben worden, lieferte dann das Endergebnis.

Leider geht aus den uns verfügbaren Unterlagen nicht hervor, wie häufig ein PKV-Anbieter genannt wurde, bis er seine Note erhielt. Ersichtlich ist nur: Für alle Versicherungssparten (neben der „Private Krankenversicherung“ 18 weitere Sparten) wurden 58.652 Stimmen ermittelt.

Die privaten Krankenversicherer mit „sehr guter“ Regulierung

Für die Sparte Private Krankenversicherung (PKV) werden in den Studienunterlagen insgesamt 29 Anbieter aufgelistet. Von diesen Anbietern erzielten zwölf Anbieter ein „sehr gutes“ Gesamtergebnis und regulieren demnach aus Sicht der Umfrageteilnehmer „sehr gut“ den Versicherungs- und Leistungsfall.

Folgende Anbieter (in alphabetischer Reihenfolge) überzeugten die Kunden und erhielten die Bestnote:

Anzeige  

 
  • Allianz
  • AXA
  • Debeka
  • Degenia
  • Deutscher Ring
  • HanseMerkur
  • Huk-Coburg
  • Inter
  • R+V
  • SDK (Süddeutsche)
  • Signal Iduna
  • UKV (Union Krankenversicherung)

Die Liste mit den Service-Noten für alle neunzehn Versicherungssparten ist Online auf der Seite des Beratungsunternehmens verfügbar. Mit Noten ausgewiesen werden hierbei stets nur Anbieter mit einem „sehr guten“ und „guten“ Abschneiden, für schlechtere Noten findet hingegen keine Differenzierung statt.