Erst zum 01. August 2013 war Klaus Tisson in die Vorstände der Alte Oldenburger Beteiligungsgesellschaft AG, der Alte Oldenburger Krankenversicherung AG und der Provinzial Krankenversicherung Hannover AG sowie des Versicherungsvereins berufen worden. Seither fielen die Bereiche Vertrieb und Marketing in sein Aufgabengebiet.

Anzeige  

 

Nun vermeldet die Versicherungsgruppe den Abgang von Tisson. Dessen Ressorts sollen künftig im Verantwortungsbereich von Manfred Schnieders liegen, heißt es in einer Pressemitteilung. Über die Gründe der Trennung wurde indes nichts bekannt.

Die Nachfolge in den vier Vorständen habe Dietrich Vieregge bereits zum 1. Juli 2017 übernommen. Allerdings werde sich der promovierte Ökonom anderen Themen widmen. So soll der 42-Jährige die Ressorts Antrag, Vertrag und Leistung sowie die Bereiche Grundsatzaufgaben/Rechtsabteilung und die Kooperationsbeziehungen mit den gesetzlichen Krankenversicherern verantworten.

Anzeige  

 

Zuletzt war Vieregge Abteilungsdirektor mit Prokura in allen Unternehmen der Versicherungsgruppe sowie auch im Versicherungsverein. Dort bearbeitete er die gleichen Themen wie jetzt in den Vorständen.