Seit dem Höchststand der Vermittlerzahlen zum Jahresbeginn 2011 fielen über 33.000 Vermittler aus dem Register heraus und auch im dritten Quartal 2016 ging die Zahl der registrierten Versicherungsvermittler erneut zurück. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Vermittlerregisters der Deutschen Industrie-und Handelskammern (DIHK) hervor.

Anzeige  

 

Während die Zahl der Versicherungsvertreter sank, konnten Versicherungsmakler und Versicherungsberater leicht zulegen. Waren zum 1. Juli noch 149.997 gebundene Versicherungsvertreter im Vermittlerregister eingetragen, sind es nun 168 Vermittler weniger. Auch die Versicherungsvertreter mit Erlaubnis mussten Einbußen hinnehmen. Hier sank die Zahl um 67 auf nun 29.878 Vertriebskräfte.

Makler und Versicherungsberater legen zu

Gewinner des vergangenen Quartals sind die Versicherungsmakler nach §34d Gewerbeordnung. Zum Stichtag 1. Oktober waren 46.750 Makler im Vermittlerregister registriert – damit stieg ihre Zahl leicht um 63 Personen.

Anzeige  

 

An Boden verloren haben die produktakzessorischen Vermittler, von 3.600 Anfang Juli auf nun 3.531. Die Zahl der produktakzessorischen Makler bei 142 Personen. Die Zahl der Versicherungsberater wuchs von 299 auf nun 304 Fachkräfte an.