Deutschlands größter Versicherer meldet Veränderungen im Vorstand. Demnach haben sich die Allianz Versicherungs-AG und Vorstand Karsten Crede auf eine Trennung im gegenseitigen Einvernehmen geeinigt. Crede war seit Oktober 2009 im Allianz-Konzern CEO für das weltweite Geschäft mit der Automobilindustrie zuständig und hatte 2010 auch für Deutschland die Verantwortung in diesem Bereich übernommen.

Seit August 2010 war Crede zudem Mitglied des Vorstands der Allianz Versicherungs-AG. Sein Ressort soll bis auf weiteres der Vorstandsvorsitzende der Allianz Versicherungs-AG, Alexander Vollert, zusätzlich zu seinen Aufgaben übernehmen. Über die Gründe der Trennung und einen konkreten Nachfolger wurde indes noch nichts bekannt.

Allianz Deutschland AG