Kunden sollen mit dem neuen Service nach Meldung eines Kfz- oder Sachschadens nachvollziehen können, was der Versicherer zur Abwicklung bereits veranlasst hat. Ähnlich wie bei der Paketverfolgung wird der aktuelle Stand der Bearbeitung durch Icons visualisiert.

Anzeige  

 

Axa will Kundenzufriedenheit erhöhen

Neben den letzten drei Statusmeldungen kann sich der Nutzer auch die gesamte Historie der Schadenbearbeitung anzeigen lassen. Da der Onlineservice die Meldungen direkt aus dem Schadensystem bezieht, sind die Angaben immer auf dem aktuellen Stand.

Beim neuen Zusatzservice soll überdies großen Wert auf den Datenschutz gelegt werden. „Sensible Informationen stellen wir auf diesem Wege nicht bereit“, erläutert Dr. Jörg Janello, Leiter Zentrales Schadenmanagement. So werden Kundendaten noch Details zum Schaden oder Auszahlungsbeträge sichtbar sein.

AXA Konzern AG