Der Versicherungsbote hat in diesem Fall einmal keine Nachrichten, sondern Versicherungsschutz recherchiert. Die Bayerische hat zugesagt und bietet Maklern mit Astra-Kunden nun eine schnelle Lösung. „Es geht uns in keinster Weise um Abwerbung“, betont Maximilian Buddecke, Leiter Maklervertrieb von der Bayerischen, „vielmehr suchten wir Lösungen, wie Versicherungsmakler ihren Kunden eine vergleichbare Anschlussdeckung anbieten können. Das haben wir in den letzten Tagen vorbereitet“, so Buddecke.

Anzeige  

 

Makler müssen aktiv werden

Im Anschluss an den Bericht des Versicherungsboten vom vergangenen Freitag über Astra haben sich viele Makler in sozialen Netzwerken wie Facebook vor allem um die weitere Betreuung ihrer Astra-Bestände gesorgt. Die Bayerische bietet nun an, bestehende Astra-Privat- und Tierhaftpflicht-Policen, die bei der Astra, bisher eine Besonderheit im Markt, täglich kündbar sind, zu übernehmen.

Folgende Hilfen bietet die Bayerische an (Screenshot Die Bayerische)

Allerdings muss jeder Makler selbst aktiv werden und sollte sich mit dem Makler-Dienstleistungscenter der Bayerischen in Verbindung setzen. Für den Vergleich der Produkte hat die Bayerische dem Versicherungsboten einige Dateien zur Verfügung gestellt, wo Versicherungsmakler sich orientieren können.