Mit dem neuen Altersvorsorgeprodukt Fonds-Rente mit TrendInvest will die LVM die Vorteile einer Rentenversicherung mit den Möglichkeiten, die der Kapitalmarkt bietet, kombinieren. Die Beiträge der fondsgebundenen Rentenversicherung fließen in einen Investmentfonds der LVM-Fonds-Familie. Zur Wahl stehen zwei Aktien- und ein Mischfonds, welche von Federated Investors, einem führenden US-amerikanischen Vermögensverwalter, betreut werden.

Anzeige  

 

Mindestvertragslaufzeit für das neue Produkt, das bereits ab 25 Euro Monatsbeitrag zu haben ist, sind zwölf Jahre. Zudem kann eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsrente hinzu gebucht werden. Auch die Absicherung von Hinterbliebenen oder ein variabler Todesfallschutz ist möglich.

Weiterhin kann die Fonds-Rente mit TrendInvest als Basisrente ausgestaltet werden. Die Auszahlung des Fondsguthabens kann nach dem Ablauf der Vertragslaufzeit in Form einer Einmalzahlung oder durch eine lebenslange Rente stattfinden. Der Versicherer garantiert dazu vorab den Rentenfaktor.

Anzeige  

 

Beim Fondsmanagement bedient sich die LVM den objektiven Signalen eines Trendfolgesystems. Als Indikator dient die 200-Tage-Linie. Dies geschieht um Renditechancen zu nutzen und zugleich längere Verlustphasen zu vermeiden. Gelder werden je nach Marktphase in den gewählten Zielfonds angelegt oder in einem bewährten geldmarktnahen Fonds geparkt.