CSS.privat junior heißt der Tarif, der im Fall einer Schwersterkrankung für die Kleinen im Krankenhaus die Spezialistenbehandlung leistet und das Rund-um-sorglos-Paket bietet. Wird das Kind im Ausland untersucht oder behandelt werden 80 Prozent bis zu 7.000 Euro erstattet. Daneben sichert der Tarif auch Behandlungen in Folge schwerer Traumatisierungen ab. Sehr erfolgreich wird in diesem Zusammenhang seit Jahren mit der Reit- und Delfintherapie gearbeitet. Kinder, die bei der CSS versichert sind, können auf diese Spezialbehandlung zurückgreifen.

Anzeige

Versicherbar sind auch Ungeborene bereits ab der 35. Schwangerschaftswoche, für die Ungeborenen findet keinerlei Gesundheitsprüfung statt. Der Versicherungsschutz endet am letzten Tag des Jahres, in dem das 22. Lebensjahr erreicht wird.

Alternative Heilmethoden und Kieferorthopädie

Insbesondere bei Kindern ist es oft sinnvoll, auf sanfte Heilmethoden zurückzugreifen, die mit weniger Nebenwirkungen verbunden sind. Die gesetzliche Versicherung leistet allerdings in diesen Fällen oft nicht. Aus diesem Grund erstattet der Tarif jährlich bis zu 1.000 Euro für die Behandlung mit Alternativmedizin. Auch bei kieferorthopädischen Maßnahmen übernimmt die gesetzliche Krankenkasse nicht alle Kosten. Die CSS Versicherung AG unterstützt die Korrektur der Zähne je Kiefer mit bis zu 600 Euro.

Dank Nachhilfeunterricht keine Lücke nach den Masern

Schlimm genug, wenn das Kind erkrankt. Umso wichtiger ist es, dass es nach der Genesung wieder einen guten Einstieg in die Schule findet. CSS.privat junior bietet Kindern bis zu 15 Nachhilfestunden nach einer Fehldauer von 15 aufeinanderfolgenden Schultagen an. Auf diese Weise können Kinder sorgenfrei wieder zurück in den Schulalltag finden. Auf Kinder maßgeschneiderte Leistungen wie diese zeichnen den Tarif CSS.privat junior aus.

CSS Versicherung