Mit dem Baustein RehaSchutz bietet die Basler eine Assistance-Leistung für die Bereiche Reha-Beratung, Pflegeberatung und Mobilitätssicherung an. Ein Reha-Manager soll nach der Entlassung aus dem Krankenhaus über alle gesundheitlichen und therapeutischen Möglichkeiten informieren.

Anzeige  

 

So soll zum Beispiel in der Pflegeberatung ein Pflege- und Betreuungskonzept ausgearbeitet werden. Die Kosten für den Reha-Manager übernimmt der Versicherer bis zu einem Höchstbetrag von 50.000 Euro und für die Dauer von bis zu drei Jahren.

Beim Baustein PhysioSchutz wird für ärztlich empfohlene Therapien oder den Besuch beim Facharzt bis zu einer Höhe von 5.000 Euro geleistet. Dazu zählen unter anderem vom Arzt empfohlene Heilmethoden und Therapien wie Krankengymnastik, Logopädie oder Akupunktur. Aber auch die Einholung einer zweiten ärztlichen Meinung sowie die Finanzierung bestimmter Medikamente und Hilfsmittel werden gefördert.

Basler Versicherungen