Nach 17 Jahren beim Mannheimer Versicherungskonzern Inter wird sich Matthias Kreibich verabschieden. Von den 17 Jahren im Unternehmen war Wirtschaftsmathematiker immerhin 13 Jahre im Vorstand, davon knapp 4,5 Jahre als Vorstandssprecher.

Anzeige  

 

Etwas überraschend soll der 49-Jährige das Führungsgremium zeitnah verlassen. Denn sein Vertrag wird schlicht nicht verlängert. In der recht kurzen Pressemitteilung heißt es dazu: "Mit Ablauf seiner Vorstandsbestellungen wird Matthias Kreibich die INTER Versicherungsgruppe zum 30.06.2020 verlassen."

Über die Gründe der Trennung sowie die Besetzung der vakanten Stelle im Vorstand ist indes nichts bekannt. Ebenfalls zum 30.06.2020 werde auch Frank Stuch das Unternehmen verlassen. Der IT-Bereichsleiter werde die Versicherungsgruppe auf eigenen Wunsch verlassen.