Dass der Bereich Assistance noch nicht den Stellenwert erreicht, der ihm eigentlich gebührt, hatte Markus Rosenbaum, Geschäftsführer der Versicherungsforen Leipzig, bereits letztes Jahr festgestellt (Versicherungsbote berichtete).
Deshalb wurde im letzten Jahr dem Bereich Assistance ein separater Bereich gewidmet. Zumal, so Rosenbaum weiter, der Bereich Assistance sowohl Schaden- als auch Produktmanagement betrifft.
Diese Strategie setzen Versicherungsforen Leipzig auch dieses Jahr fort und haben ein umfangreiches Aussteller- und Vortragsprogramm zusammengestellt.

Anzeige


Als Keynote-Speaker haben zugesagt:

  • Rüdiger Hackhausen – Mitglied der Geschäftsleitung Schaden, Direktor, Leiter Fachbereich Schaden, Allianz Versicherungs-AG zu dem Thema:
    »Die Schadenstrategie der Allianz Deutschland«
  • Prof. Horst Müller-Peters – Institut für Versicherungswesen, Fachhochschule Köln und Direktor der Kölner Forschungsstelle Versicherungsmarkt zu dem Thema:
    »Betrugsprävention 2.0: Mit Psychologie die Schadenkosten senken«
  • Dr. Marc Surminski – Chefredakteur, Zeitschrift für Versicherungswesen, zu dem Thema:
    »Image als Risikofaktor: Die Versicherer, ihr Vertrieb und ihr Schadenmanagement in der öffentlichen Wahrnehmung«

Darüber hinaus erwarten Besucher Erfahrungsberichte von Entscheidungsträgern u.a. der Westfälische Provinzial Versicherung, Direct Line Versicherung, Zurich Versicherung, Württembergische Versicherung, Lloyd`s of London und der Volkswagen Financial Services.


Programm und Anmeldung