Der Finanzvertrieb AWD heißt seit heute offiziell Swiss Life Select. Dazu wurde der komplette Markenauftritt der AWD umgeändert. Einhergehend mit dem neuen Namen Swiss Life Select wurden Beratungsunterlagen, Finanzkanzleien und der neue Online-Auftritt (www.swisslife-select.de) überarbeitet.

Anzeige  

 

Swiss Life Select mit neuem Namen das Image aufpolieren

Der von Carsten Maschmeyer gegründete Finanzvertrieb war 2008 für 1,2 Milliarden Euro an die Swiss Life übergegangen. Doch die großen Erwartungen der Swiss Life konnte AWD nie erfüllen. Viel mehr hatte der Konzern mit negativen Schlagzeilen aus Maschmeyer-Zeiten zu kämpfen. So kratzten Schadenersatzforderungen von hunderten Kunden wegen Falschberatungen bei geschlossenen Fonds und Meldungen über zu hohe Provisionen am sauberen Image des Finanzvertriebs (der Versicherungsbote berichtete: "Tausendfache Falschberatung durch AWD-Vermittler?" und "Gerichte verurteilen AWD zu Rückzahlungen").

Carsten Maschmeyer verkauft AWD an Swiss Life

Nun plant die Swiss Life mit der Umbenennung das angekratzte Image der AWD in frischen Wind bei Swiss Life Select zu konvertieren. Bereits im November letzten Jahres hatte der Schweizer Konzern den Plan zur Umbenennung im Rahmen der Strategie „Swiss Life 2015“ bekanntgegeben (der Versicherungsbote berichtete: "AWD - neuer Name, neues Image?")

Swiss Life Select vereint Stärken der AWD gepaart mit Swissness

Im Mittelpunkt von Swiss Life Select sollen die Stärken des Vorgängers AWD stehen. Individuelle Versorgungsstrategien, eine lebensbegleitende Beratung, ein breites Produktportfolio führender Hersteller und die freie Produktauswahl der Finanzberater sollen gepaart mit der Schweizer Zuverlässigkeit die Marke und damit das Image des Finanzdienstleisters aufpolieren. Swiss Life nennt die Einfärbung in die Schweizer Tugenden gar eine von „Swissness getragene Beratungsphilosophie“

Anzeige  

 

Auch Götz Wenker, Deutschland-Chef von Swiss Life Select, zeigt sich zufrieden mit dem neuen Look and Feel: „Wir freuen uns auf den neuen Markenauftritt und möchten das Leistungsversprechen, das wir mit dieser starken Marke vermitteln, konsequent bei unseren Mandanten einlösen“.