An der Spitze der Öffentlichen Versicherungen Sachsen-Anhalt wird es zum 1. April 2020 eine Veränderung geben. Dann wird Detlef Swieter den Posten von Peter Ahlgrim übernehmen, der sich auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand zurückziehen möchte. Der 64-Jährige steht seit 2008 an der Spitze des Unternehmens.

Anzeige  

 

Swieter soll bereits zum 1. Februar 2020 in den Vorstand kommen. Aktuell ist er noch bei der VGH tätig. Beim Versicherer mit Sitz in Hannover ist der promovierte Wirtschaftswissenschaftler als Direktor für die Bereiche Grundlagen und EDV-Projekte Komposit verantwortlich. Zuvor hatte der 51-Jährige die Bereiche Unternehmensentwicklung und Risikomanagement geleitet. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.