Die Provinzial NordWest hat 75 Prozent der Anteile an der OCC Assekuranzkontor GmbH sowie der OCC Assekuradeur GmbH übernommen. Beide Unternehmen sind in Lübeck ansässig und haben sich auf Versicherungen und Dienstleistungen für Oldtimer spezialisert.

Anzeige  

 

Der Kauf werde über die neu gegründete PNW Beteiligungs-GmbH, eine Tochter der PNW Holding AG, erfolgen. Während dem Konzern damit die OCC-Mehrheit gehört, sollen die restlichen 25 Prozent bei der Gründungs-Gesellschafterin Martens & Prahl Holding aus Lübeck verbleiben. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Mit dem Kauf möchte der Versicherungskonzern aus Münster sein Angebot ausbauen und gleichzeitig im Norden Deutschlands an Präsenz gewinnen. Dazu solle OCC weiterhin als eigenständiger Anbieter von Spezial-Versicherungen agieren. Über den Kaufpreis wurde indes nichts bekannt.