Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
Partnerkongress

Diskussionen um Innovationen und Zukunftsfähigkeit der Branche

Am 14. und 15. September 2017 findet wieder der Partnerkongress der Versicherungsforen Leipzig statt. Erneut werden das Thema Innovation in der Assekuranz kritisch auf den Prüfstand gestellt und Handlungsoptionen diskutiert.

Die Digitalisierung ist längst in der Versicherungswirtschaft angekommen und bereitet neuen Geschäftsmodellen den Weg. Eine Branche steht im Wandel, der vielfach von außen von externen Innovatoren mit Geschwindigkeit vorangetrieben wird. Aber auch traditionelle Akteure halten Schritt und es gelingt ihnen mit einer kooperativen Haltung, die Zukunft der Assekuranz zu gestalten. Auf dem Partnerkongress der Versicherungsforen Leipzig werden die wichtigsten Fragen gestellt: Wann ist eine Innovation eine Innovation? Wie verändern Technologien die traditionelle Wertschöpfungskette der Assekuranz? Welche neuen Geschäftsmodelle weisen einen disruptiven Charakter auf und sind in der Lage, die Branche wie wir sie heute kennen aus den Angeln zu heben?

Über 300 Teilnehmer werden von den Referenten in den Keynotes sowie den drei Themenwelten „Sharing Economy“, „Cyber Security & Cyber Crime“ und „Artificial Intelligence“ die neuesten Erkenntnisse erfahren.

Ausgewählte Referentenstimmen des Partnerkongresses:

„Bei der Produktinnovation ist die Assekuranz besser als ihr Ruf. Herausforderung und größte Chance ist aber nicht die produktseitige Innovation, sondern die Weiterentwicklung des eigenen Geschäftsmodells durch innovative und digitale Initiativen, welche über neue Zugangswege an das Kerngeschäft heranführen oder im Erfolgsfall zu anderen Einnahmen führen.“

Rainer Huber, Vorsitzender des Vorstandes, AUXILIA Rechtsschutz-Versicherungs-AG

„Durch ein neues Kundenverhalten und neue Geschäftsmodelle hat sich die Innovationsfähigkeit in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt und wird weiter zunehmen. 300 Jahre nach der letzten Disruption in der Versicherungsbranche kommen die etablierten Unternehmen immer mehr unter Zugzwang. Als Reaktion schlägt das Innovationspendel der Versicherer von Schockstarre bis hin zu pekuniär getriebenem Aktionismus, mit dem viel Geld verbrannt wird. Auch Innovation braucht Erfahrung. Trotzt langer Historie fehlt diese noch.“

Martin Fleischer, Mitglied des Vorstands, BavariaDirekt

Zum ersten Mal wird beim Partnerkongress der Versicherungsforen Leipzig auch ein Start-up-Wettbewerb ausgelobt. Beim „Rockstar-Award“ pitchen elf ausgesuchte Insur-, Health- und LegalTechs vor dem Fachpublikum und einer Jury um den Sieg.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.versicherungsforen.net/partnerkongress

Artikel bewerten

gefällt mir
 
55
1
 
Artikel empfehlen

Anzeige

Newsletter bestellen