Digitale Transformation, Globalisierung und disruptive Technologien beeinflussen alle Branchen und verändern diese nachhaltig. Besonders die sich dadurch bietenden Möglichkeiten aus dem Umfeld der künstlichen Intelligenz eröffnen der Versicherungsbranche neue Wege, ihre Geschäftsabläufe umzugestalten. Denn zunehmender Wettbewerbsdruck aufgrund neuer Service- und Leistungsanbieter wie InsurTechs, Online-Versicherungsvermittler sowie ein permanenter Preisdruck durch Vergleichsportale zwingen die Versicherer, sich immer rascher anzupassen, flexibler zu agieren und neue Geschäftsmodelle zu etablieren.

Anzeige

Eigene Daten als Startpunkt für KI-Anwendungen

Gerald Martinetz, Verantwortlicher für die Bereiche angewandte künstliche Intelligenz und Klassifizierung bei MindbreezeDer Versicherungssektor verfügt über große Datenmengen, von denen aktuell oft nur wenige genutzt werden. In Kombination mit intelligenten Technologien ergeben sich dagegen neue Möglichkeiten, „mehr“ aus den Daten herauszuholen. Beispielsweise lassen sich im Bereich der Personalisierung von Angeboten und der Problemlösung bis hin zu Schadensmanagement und Risikobewertung viele Schritte bereits automatisieren – vom Backoffice bis hin zur virtuellen Unterstützung an der Front (Customer Service). Damit bleibt den Mitarbeitern mehr Zeit für den Kunden.

Zusätzlich eingesetzte digitale Assistenten oder Chatbots ermöglichen es Versicherern, zu jedem Zeitpunkt für ihre Kunden erreichbar zu sein und heben damit den Kundenservice auf ein neues Level. Denn KI ist 24 Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche und 365 Tage im Jahr einsatzbereit. So vielversprechend das auch klingt: Künstliche Intelligenz unterstützt nur, indem sie Daten analysiert und aufbereitet. Die endgültige Entscheidung trifft der Mensch.

Daher ist es von strategischer Bedeutung sich intensiv mit den eigenen Datenbeständen zu befassen, um am Markt weiter erfolgreich zu agieren.

Insight Engines beherrschen die Datenflut

Versicherungen verfügen über umfangreiche Informationen zu den einzelnen Kunden, in den unterschiedlichsten Anwendungen oder in verschiedenen Abteilungen (Rechtsschutz, KFZ, Haushalt, …). Das führt dazu, dass beispielsweise alle Daten im Falle eines Umzugs, einer Namensänderung, etc. oft nur – wenn überhaupt – verbunden mit großem Aufwand gefunden und die betroffenen Dokumente entsprechend geändert werden können.

Anzeige

Innovative auf KI basierende Lösungen setzen genau hier an. Sogenannte Insight Engines kombinieren klassische Suchfunktionen mit innovativen Methoden der künstlichen Intelligenz. Dabei gehen sie weit über die klassische Enterprise Search hinaus, indem sie Informationen ressourceneffizient entsprechend der Zugriffsrechte aufbereiten und proaktiv in einer 360-Grad-Sicht bereitstellen. Der Anwender sieht auf einen Blick alle Informationen für den jeweiligen Anwendungsfall, etwa versicherte Personen, bestehende Policen mit deren Laufzeiten oder Schadenmeldungen.