Der Finanzkonzern MLP vergrößert den Vorstand der Unternehmenstochter MLP Finanzberatung SE. Dort soll Oliver Liebermann bereits zum 1. Januar 2019 in die Führungsriege wechseln. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Anzeige  

 

Mit diesem Schritt wolle das Unternehmen mit Sitz in Wiesloch auf den vergrößerten Aufbau des Konzerns reagieren. Immerhin hatte die MLP in den vergangenen Jahren die heutigen Töchter Feri und Domcura erworben.

In seiner neuen Rolle solle Liebermann die Zügel für den Vertrieb in den Händen halten. Die Verantwortung für das Vertriebsressort innerhalb der Holdinggesellschaft MLP SE werde jedoch weiterhin von Vorstandschef Uwe Schroeder-Wildberg getragen. Die Holding umfasst das gesamte Geschäft mit Privat- und Firmenkunden der MLP Gruppe.

Anzeige  

 

Liebermann ist studierter Betriebswirt und seit 24 Jahren für den Konzern tätig. Seit 2010 agiert der 50-Jährige als Bereichsvorstand für die Vertriebsregion Nord-Ost.