Anzeige

Top Nachrichten

Aktuelles

Rente - Auch Durchschnittsverdienern droht Altersarmut

Demografie
Rente - Auch Durchschnittsverdienern droht Altersarmut

Rente: Die Kaufkraft der Rentner ist in den letzten 15 Jahren deutlich gesunken, berichtet die Süddeutsche Zeitung anhand Berechnungen des Statistikprofessors Gerd Bosbach. Doch das Ende des Abwärtstrends sei noch nicht abzusehen. Zukünftig müssten selbst Durchschnittsverdiener den sozialen Abstieg im Alter befürchten, denn Löhne und Renten entwickeln sich immer weiter auseinander. 

Markt

Pfändungsfreigrenzen werden zum 1. Juli 2015 angehoben

Finanzen
Pfändungsfreigrenzen werden zum 1. Juli 2015 angehoben

Pfändungsfreigrenzen: Es gibt gute Nachrichten für Menschen, die mit finanziellen Problemen zu kämpfen haben: Sie werden zukünftig etwas mehr im Portemonnaie behalten dürfen. Denn zum 1. Juli 2015 gelten höhere Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen, so dass mehr Geld vor dem Zugriff der Gläubiger geschützt ist. 


Service

BGH: Elternunterhalt im Pflegefall hat Vorrang vor eigener Altersvorsorge

Urteil
BGH: Elternunterhalt im Pflegefall hat Vorrang vor eigener Altersvorsorge

Pflege: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Pflichten zum Elternunterhalt ausgeweitet. Die Richter entschieden, dass Kinder auch dann im Pflegefall der Eltern für deren Unterhalt aufkommen müssen, auch wenn sie selbst kein eigenes Einkommen haben. Ist Vermögen vorhanden, darf es auch nicht für die eigene Altersvorsorge gespart werden - solang man durch den Ehepartner im Alter abgesichert ist. 

Netzwelten

Verivox: Wir erfüllen als Versicherungsmakler die gesetzlichen Anforderungen

Vergleichsportal
Verivox: Wir erfüllen als Versicherungsmakler die gesetzlichen Anforderungen

Verivox: Geben Vergleichsportale im Internet die erforderlichen Statusinformationen und beraten die Kunden individuell, so wie dies im Versicherungsvertragsgesetz vorgeschrieben ist? Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) sagt nein - und hat Check24, das größte Versicherungsvergleichsportal im Netz abgemahnt. Versicherungsbote konfrontierte mehrere Vergleichsportale schriftlich mit den Vorwürfen. Heute antwortet Toralf Richter, Pressereferent bei 

Karriere

Mehmet Göker: Hallesche will nicht gegen Verwendung von Filmszenen klagen

Medien
Mehmet Göker: Hallesche will nicht gegen Verwendung von Filmszenen klagen

Mehmet Göker: Letzte Woche lief im WDR der zweite Teil der Dokumentation „Versicherungsvertreter“, der Mehmet Göker und seinen umstrittenen Finanzvertrieb MEG porträtiert. Derweil hat die Hallesche Krankenversicherung bekanntgegeben, auf eine Klage gegen den Film zu verzichten – obwohl ein Vorstand des Versicherers in einigen Szenen gar nicht gut wegkam. 

Praxis

Versicherungsvertrieb: Was bringt die neue EU-Vermittlerrichtlinie?

Regulierung
Versicherungsvertrieb: Was bringt die neue EU-Vermittlerrichtlinie?

IMD2/IDD: Welche Neuerungen bringt die EU-Versicherungsvermittlerrichtlinie Insurance Distribution Directive (IDD)? Wie wirkt sie sich auf den deutschen Vermittlervertrieb aus? Droht gar ein Provisionsverbot? Versicherungsbote hat mit Christian Eidherr von der Synpulse Deutschland GmbH gesprochen, einem internationalen Management-Consulting-Unternehmen für die Versicherungs- und Finanzwirtschaft. Im Rahmen seiner Beratungstätigkeit hat sich Eidherr intensiv mit dem aktuellen Entwurf der 

Sozialversicherung

Pflegeversicherung: Gröhe will Neuregelung der Pflegestufen

Geld
Pflegeversicherung: Gröhe will Neuregelung der Pflegestufen

Pflegeversicherung: Menschen mit Demenz, geistigen Erkrankungen oder psychischen Störungen bedürfen zwar der Pflege durch Dritte, gingen bei der Einstufung in Pflegekategorien bisher meistens jedoch leer aus. Um diesen Mangel zu beheben, erarbeitete Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) einen Entwurf für eine Reform, welche die Situation umfassend verbessern und welche im August beraten werden soll. Im Endeffekt würde die Reform für 550.000 Menschen die Chance auf zusätzliche 

Anzeige

Cartoon


.
Finde uns auf Facebook
Finde uns auf Google+