Anzeige

Anzeige

Aktuelles

BWF: Anlagebetrug mit Gold

BaFin lässt BWF abwickeln
BWF: Anlagebetrug mit Gold

Eine sichere Geldanlage mit Gold versprachen BWF und der Bund Deutscher Treuhandstiftungen e.V. seinen Anlegern. Nun wird ihnen gewerbsmäßiger Betrug und Verstoß gegen das Kreditwesengesetz (KWG) vorgeworfen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat eine sofortige Abwicklung des Vereins und der angeblichen Stiftung angeordnet. Für das Einlagengeschäft fehlte die Erlaubnis der BaFin.
 

Markt

Zockerzinsen? EU-Aufsicht veröffentlicht Zinsvorgaben für Solvency II

Versicherungsaufsicht
Zockerzinsen? EU-Aufsicht veröffentlicht Zinsvorgaben für Solvency II

Solvency II - Die Europäische Versicherungsaufsicht (EIOPA) hat am vergangenen Samstagnachmittag die Zinssätze verkündet, mit denen die Versicherer ab dem Jahr 2016 ihre Kapitalkraft ermitteln müssen. Die neuen Rechengrößen für das Abzinsen bilanzieller Lasten, also Garantien, betreffen vor allem Lebensversicherer und deren Kunden. Kritiker sprechen angesichts dieser handwerklichen Vorgaben zu Solvency II von „zocken“.
 


Vertrieb

Versicherungsmakler in gehobener Vertriebsstimmung

Asscompact TRENDS I/2015
Versicherungsmakler in gehobener Vertriebsstimmung

Versicherungsmakler und Mehrfachvertreter sind laut einer Studie im Auftrag von AssCompact derzeit überraschend optimistisch gestimmt. Demnach ist die Zufriedenheitsquote bei ungebundenen Vermittlern von 36,2 Prozent im vergangenen Quartal auf nun 61,7 Prozent gestiegen. Was sind die Gründe für die tendenziell positive Vermittlerstimmung?
 


Karriere

Nürnberger Versicherung trennt sich von Maklern - ohne Turboprämien

Kündigungsaktion
Nürnberger Versicherung trennt sich von Maklern - ohne Turboprämien

Wie erwartet setzt die Nürnberger Versicherung ihr Sparprogramm um. Neben dem Innendienst und dem eigenen Vertrieb trennt sich der Versicherer offenbar von vielen Versicherungsmaklern. Zahlen zur Makler-Kündigungsaktion nennt das Unternehmen nicht. Den Maklern scheint der Abschied allerdings nicht schwer zu fallen.
 

Praxis

Managerhaftung D&O - Mehr als ein Viertel der Firmenchefs ohne Versicherung

Beratung
Managerhaftung D&O - Mehr als ein Viertel der Firmenchefs ohne Versicherung

D&O-Haftungsrisiken schätzen Manager zwar als relevant, aber dennoch zum Teil gering ein. Mehr als ein Viertel der Führungskräfte besitzt keine entsprechende Versicherung. Beratung benötigen im Bereich Directors-and-Officers-Versicherung vor allem kleinere Unternehmen, viele Chefs folgen der ersten Empfehlung des Versicherers, zeigt eine Studie der VOV GmbH.
 

Anzeige

Anzeige

Cartoon


.
Finde uns auf Facebook
Finde uns auf Google+