Anzeige

Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
15.03.2016

ProduktGenerali startet Versicherung für Elektrogeräte im Haushalt

Die Generali hat einen Schutz für Elektrogeräte im Privathaushalt entwickelt.PIX1861/Pixabay

Versicherer Generali hat ein neues Versicherungskonzept für Elektrogeräte auf den Markt gebracht. Das Produkt "SmartProtect" soll elektronische Geräte gegen diverse Alltagsrisiken absichern. So sollen unter anderem auch Schäden durch Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, böswillige Beschädigung und Fallschäden ebenso mitversichert sein.

Anzeige


Die Generali hat einen neuen Tarif speziell für elektrische Geräte entwickelt. So sollen unter anderem Laptops, Tablets, TV-Geräte samt Zubehör, Smartphones, Digitalkameras und mobile Navigationsgeräte abgesichert werden können.

Generali SmartProtect mit Allgefahrenversicherung

Der Schutz beinhaltet eine Allgefahrenversicherung, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Abgesichert seien Kurzschluss- und Überspannungsschäden sowie Schäden durch Brand und Blitzschlag, Sand, Frost, Flüssigkeit und Feuchtigkeit. Auch Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, böswillige Beschädigung und Fallschäden sollen über den Tarif mitversichert sein. Ebenso eingeschlossen sei das Abhandenkommen durch Diebstahl, Einbruch und Raub.

"Gerade Schäden, die durch Fahrlässigkeit, Bedienungsfehler und Ungeschicklichkeit entstehen, sind für Kunden besonders ärgerlich. Mit SmartProtect sind wir ihren Wünschen nachgekommen, Elektrogeräte gegen diese Art von Schäden zu versichern", sagt Dr. Monika Sebold-Bender, Vorstand Komposit und Schaden. Zudem gelte für mobil einsetzbare Geräte ein europaweiter Versicherungsschutz, erklärte Sebald-Bender.

Anzeige



Generali Versicherungen

Artikel bewerten

gefällt mir 
 
2.65

7
 
Artikel empfehlen

Anzeige

Umfrage zur Weiterbildung