Anzeige

Facebook ProfilTwitter ProfilGoogle Plus ProfilXing Profil
15.10.2013

BeitragserhöhungKfz-Versicherung - Beiträge steigen um bis zu 7,6 Prozent

Die Prämien für Kfz-Versicherungen steigen weiter an. So wird die Vollkaskoversicherung für Neuwagenbesitzer um 7,6 Prozent teurer.PixelLightMedia/Pixabay

Die Prämien für Kfz-Versicherungen steigen weiter an. So wird die Vollkaskoversicherung für Neuwagenbesitzer um 7,6 Prozent teurer. Besonders die Preise günstiger Kfz-Policen sollen steigen. In der Teilkaskoversicherung verteuern die Beiträge hier um 7,1 Prozent, in der Haftpflichtversicherung beträgt die Zunahme 5,6 Prozent. Auch Bestandskunden müssen mit höheren Beiträgen rechnen.

Anzeige


Die Preise für Kfz-Versicherungen steigen ab Januar 2014 deutlich an. Im Vergleich zu 2013 zahlen in der Haftpflicht versicherte Autofahrer im Mittel 3,4 Prozent mehr. Vor allem preiswerte Tarife werden teurer. Besonders hart trifft es Neuwagenbesitzer, die ihre Autos vollkaskoversichern, bei diesen Verträgen verlangen die Versicherer 7,6 Prozent mehr.

Günstige Autoversicherungen werden deutlich teurer

Besonders die Preise günstiger Policen steigen: Teilkasko-Verträge verteuern sich um 7,1 Prozent, in der Haftpflicht beträgt die Zunahme 5,6 Prozent. Das geht aus dem aktuellen transparo-Kfz-Index hervor. Doch auch wer seinem Kfz-Versicherer treu bleiben möchte, wird sich auf Überraschungen einstellen müssen: "Die Anhebung der Prämien wird sicher auch Auswirkungen auf Tarife der Bestandskunden haben", sagt Johannes Hack, Vorstand der transparo AG.

Bereits Anfang des Jahres hatte die Branche die Preise für 2013 in der Autoversicherung im Schnitt um 5,4 Prozent nach oben korrigiert. Das war notwendig geworden, nach dem sich die Anbieter über Jahre einen erbitterten Preiskampf, im angeblichen Einstiegsgeschäft, der Kfz-Versicherungen geliefert hatten und dabei die zu hohen Schaden-Kosten-Quote außer Acht ließen.

Allianz erhöht Beiträge in der Kfz-Versicherung

Auch bei Branchenriese Allianz sollen die Beiträge für Kfz-Versicherungen deutlich steigen. Offenbar plant der Versicherungskonzern Erhöhungen der Prämie für Autoversicherungen von bis zu 10 Prozent.

"Jeder Kunde sollte seinen Kfz-Versicherer jetzt mit einem Tarifvergleich auf die Probe stellen. Gerade im Vergleich von günstigen und teuren Tarifen erwarten wir enormes Sparpotenzial", so Johannes Hack weiter. Die Autoversicherungen mit einem Preisvergleich beim Makler oder online zu überprüfen, kann sinnvoll sein.

Anzeige


So liegen die Unterschiede zwischen den Prämien der günstigsten und der teuersten Vollkasko-Tarife, laut transparo, bei 620 Euro. Noch größer sind die Preisunterschiede für junge Fahrer. Im aktuellen Vergleich der Zeitschrift Finanztest gab es in dieser Kategorie Differenzen von fast 3.000 Euro im Jahr. Bei der Wahl der Kfz-Versicherung empfiehlt es sich jedoch nicht nur den Preis, sondern auch die Leistung zu berücksichtigen. Was leistet eine Kfz-Versicherung, was nicht? Hier halten sich einige Mythen beharrlich. Worauf gilt es, beim Wechsel der Kfz-Versicherung zu achten? Darüber sollten Versicherte mit Ihrem Makler oder Vermittler sprechen.

transparo
Newsletter bestellen

Artikel bewerten

gefällt mir 
 
05

0
 
Das könnte Sie auch interessieren
Artikel empfehlen

Anzeige

Newsletter bestellen